US Airways testet In-flight Café-Konzept

Vom 19. bis 31. März 2003 haben Reisende, die mit US Airways in der Economy-Klasse auf den Strecken von Pittsburgh nach Denver, Fort Lauderdale, Kansas City, Nashville und New Orleans unterwegs sind, die Möglichkeit, qualitativ hochwertige kalte Köstlichkeiten zu kaufen. Auf diesen Strecken wird zur Zeit kein kostenloser Bordservice angeboten. Fotos der angebotenen Mahlzeiten sind im Internet unter www.usairways.com/inflight_cafe anzuschauen. Zunächst können Fluggäste ihre Mahlzeiten nur bar bezahlen und erhalten einen Beleg dafür zusammen mit ihrem Essen. Die In-flight Café Menüs werden vor dem eigentlichen Getränkeservice serviert. "Wir sind hoch erfreut, diese Entwicklung des In-flight Café-Konzepts mit einem Partner wie US Airways weiter voranzutreiben", sagt Stephan Egli, Global Senior Vice President Marketing bei LSG Sky Chefs. "Unsere Untersuchungen zeigen, dass annähernd drei Viertel der Reisenden eine Alternative begrüßen würden, wenn keine kostenlosen Mahlzeiten angeboten werden und wir sind zuversichtlich, dass die US-Airways-Passagiere mit der hochwertigen Qualität und der Verbraucherfreundlichkeit der In-flight Café-Mahlzeiten zufrieden sein werden." www.lsg-skychefs.com


stats