Umsatzrückgang im Gastgewerbe im November 2000

Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im November 2000 nominal und real, also preisgereinigt, 1,3 % weniger um als im entsprechenden Vorjahresmonat. So weitete das Beherbergungsgewerbe die Umsätze gegenüber dem Vorjahresmonat um nominal 2,1 % und real 3,7 % aus. Auch die Kantinen und Caterer steigerten ihre Umsätze (nominal + 5,0 %, real + 4,1 %). Umsatzeinbußen verzeichnete dagegen das Gaststättengewerbe
(nominal -4,2 %, real -5,1 %). Von Januar bis November 2000 setzten die Unternehmen des Gastgewerbes nominal 1,1 % und real 0,1 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Beherbergungsgewerbe: nominal + 5,6 %, real + 4,5 %. Kantinen und Caterer: nominal + 1,8 %, real + 0,6 %. Gaststättengewerbe: nominal -1,6 %, real -2,6 %.



stats