Vapianisti treffen sich zu den 3. AzubiDays

Seit mittlerweile drei Jahren trommelt Vapiano einmal jährlich seine Auszubildenden zusammen. Auf dem Programm des dreitätigen Events stehen Teambildung-Maßnahmen, Networking, Persönlichkeitsentwicklung und nicht zuletzt Spaß.

Sich auf die Karriere vorzubereiten, bedeutet auch, ständig von anderen zu lernen und ein Netzwerk aufzubauen. Genau dabei sollen die Vapiano AzubiDays helfen. Das jährliche Forum bringt die Vapianisti während der Ausbildung und dem dualen Studium zusammen. Über 80 Auszubildende kamen in diesem Jahr zu den 3. AzubiDays. „Wir wollen allen neuen Azubis die wichtigen Grundsteine der Ausbildung vermitteln“, erklärt Torsten Udelhofen, Ausbildungsleiter der Vapiano SE. „Und die sollen sie auch außerhalb ihrer Vapiano-Restaurants erfahren, um sich mit ihresgleichen aus anderen Vapianos austauschen und voneinander lernen können.“ Drei Tage lang treffen sich alle Auszubildenden des Unternehmens mit Hauptsitz in Bonn an einem jährlich wechselnden Ort, um einander kennenzulernen, voneinander zu lernen oder wiederzusehen.

In diesem Jahr traf man sich auf der Burg Stolzenburg in Osthessen. Neben Präsentationen zum Unternehmen, Rechten und Pflichten von Azubis und Entwicklungsmöglichkeiten standen auch eine Nachtwanderung und ein Ausflug in den Kletterwald auf dem Programm. Am dritten Tag stellte Erfolgstrainer Tobi Beck die Themen Menschenkenntnis, Menschentypen, Motivation und Stärkung des Selbstbewusstseins in den Fokus.

Während der AzubiDays geht es vor allem um den Erfahrungsaustausch und die Möglichkeiten innerhalb des weltweit aufgestellten Unternehmens mit mittlerweile über 110 Vapianos. Alles wird persönlich von langjährigen Vapianisti vermittelt. „Die ersten AzubiDays starteten wir mit gerade einmal 19 Auszubildenden. In diesem Jahr waren es 78 und wir wachsen weiter. Die Systemgastronomie ist ein spannendes Feld, das weltweit viele Perspektiven birgt“, so Torsten Udelhofen weiter.

Offiziell bildet Vapiano seit 2004 national aus und hat damit schon über 150 Auszubildende beim Start ihrer Karriere in der Systemgastronomie begleitet.

http://www.vapiano.de/ausbildung

stats