Vapiano steigert Umsatz in Deutschland um über 30 %

Einen Umsatzzuwachs auf 95 Mio. EUR brutto meldet die Fresh Casual Dining-Kette Vapiano für das Krisenjahr 2009 in Deutschland. Das satte Plus ist zum einen auf die Ausweitung des Restaurantnetzes zurück zu führen. Allein in Deutschland eröffneten elf neue Restaurants. Andererseits konnten die Umsätze in den Restaurants deutlich gesteigert werden: Die Comparable Sales wuchsen um 10,3 %.

„2009 war für uns ein sehr erfolgreiches Jahr - national wie auch international. Wir konnten wichtige Meilensteine setzen, sodass die Expansion unseres Frische-Konzeptes weiterhin mit großen Schritten voranschreiten kann", kommentiert Mirko Silz, Vorstand Vapiano SE, das Ergebnis.

Weltweit gibt es mittlerweile 68 Vapiano Restaurants in 17 Ländern. Mit der Eröffnung des ersten Restaurants im australischen Brisbane im Dezember 2009 erschloss die Marke einen weiteren wichtigen Kontinent. Mit der neu gegründeten Joint-Venture-Gesellschaft VAP Restaurants SA plant Vapiano die Verdichtung des Restaurantnetzes in Europa. So eröffnen 2010 unter anderem die ersten Betriebe in Luxemburg (Sommer 2010) und in Paris (Ende 2010).

http://www.vapiano.com/


stats