Vitanas

Vegane Aktionswoche in Senioreneinrichtungen

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt bringt vegane Speisen in die Seniorenheime: Sie hat die Vitanas Facility Services GmbH angeregt, vegane Menüs ins Angebot aufzunehmen. In einem ersten Schritt veranstaltet der Pflegeheimbetreiber zum Weltvegantag am 1. November vegane Aktionstage in bundesweit 40 Seniorencentren.
Auf dem Speisenplan stehen Kreationen wie vegane Bratwurst mit Kartoffelsalat und Pasta mit Gemüseragout, alle Menüs wurden auf die Bedürfnisse der Heimbewohner abgestimmt. Einige Häuser bieten während der dreitägigen Aktion ihren Bewohnern auch jenseits des Mittagessens vegane Offerten an. Darüber hinaus informieren Flyer und Poster Senioren, Angehörige und Mitarbeiter der Einrichtungen über die vegane Ernährung.

„Ich bin zuversichtlich, dass sich weitere Seniorenheime von Vitanas inspirieren lassen und mehr vegane Optionen in ihre Speisepläne integrieren“, erklärt Kallsen-MacKenzie, Leiterin der Unternehmenskampagnen bei der Albert Schweitzer Stiftung.

Albert-Schweizer-Stifung seit 2000 aktiv

Der deutsch-französischer Arzt und Philosoph Albert Schweitzer engagierte sich für den Tierschutz und lebte vegetarisch. In seinem Gedenken setzt sich die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt seit dem Jahr 2000 gegen die Massentierhaltung und für die Verbreitung der veganen Lebensweise ein.

http://albert-schweitzer-stiftung.de
www.vitanas.de





stats