BackWerk

Vegane und vegetarische Snacks mit Superfood-Fokus

BackWerk bringt Anfang Mai in allen Standorten vier Neuprodukte in die Regale. Damit wird das Angebot an vegetarischen und veganen Snacks erweitert. Der Backgastronom will eigenen Angaben zufolge insbesondere die wachsende Zielgruppe ernährungsbewusster Konsumenten ansprechen, die Wert auf fleischlose Produkte legt.
In drei der vier neuen Snacks spielt die Avocado als ‘Mutter des Superfoods‘ die Hauptrolle. Das Chiabrötchen Avocado und die Schnitte Vollkorn Avocado werden mit Hummus bestrichen und mit der Superfrucht, Feldsalat und Tomatenscheiben belegt. Der Wrap Guacamole besteht aus Tortilla, gefüllt mit gemischtem Salat, Tomaten und Guacamole.

Für den Chia Joghurt Pfirsich wird Naturjoghurt mit Chiasamen gemischt und auf Pfirsichmus geschichtet. Ein Dekor aus Pfefferminz-Blättern rundet das Duo ab.

Bis auf den Chia Joghurt Pfirsich sind alle vier Neuprodukte vegan.

Bereits seit Januar 2016 bietet BackWerk ein komplettes veganes Sortiment an, so dass ein Outlet zusammen mit Aktionsartikeln mittlerweile bis zu zwölf tierproduktfreie Varianten im Angebot hat.

BackWerk reagiert mit der Superfood-Aktion und der Einführung neuer, gesunder Produkte auf die Ergebnisse einer aktuellen Verbraucherumfrage, der zufolge sich 39 % der Back-Werk-Kunden gerne bewusst und gesund ernähren. Das Unternehmen entwickelt das Snack-Angebot kontinuierlich weiter, im Laufe des Jahres werden noch weitere Produkteinführungen folgen.

Backwerk erzielte 2016 mit bundesweit 303 Standorten (+-0 Units im Vergleich zum Vorjahr) einen Gastro-Umsatz von 187 Mio. € (+0,5 %) netto.

www.back-werk.com


stats