Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz

Veganer Rezepte-Wettbewerb

Im Rahmen eines Rezeptwettbewerbs fragte das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz nach den veganen Lieblingsrezepten seiner Mensabesucher. Aus 100 eingereichten Vorschlägen machte Tomatenquiche, Kürbis-Taco und Dal – ein indischer Traum das Rennen.
„Wir haben alle Rezepte eingehend auf ihre Mensa-Tauglichkeit geprüft“, sagt Markus Reitmair, Leiter der Abteilung Hochschulgastronomie gegenüber den „Mittelbayerischen Nachrichten“. Die besten Gerichte des Wettbewerbs sollen nun in den regelmäßigen Speiseplan der Mensen übernommen werden.

Hoher Anteil vegan-vegetarischer Esser in den niederbayerischen Mensen

Der Wettbewerb wurde von Carolin Renner aus der Studierendenvertretung der OTH Regensburg angeregt und traf bei Gerlinde Frammelsberger, Geschäftsführerin des Studentenwerks auf offene Ohren: „Über dieses sinnvolle Projekt haben wir uns sehr gefreut, da der Anteil der Studierenden, die vegetarisch oder vegan essen, zunimmt.“
Der erste Preis, eine Aufladung der Mensa & Campus Card in Höhe von 80 Euro, ging an Sebastian Straub für seine Tomatenquiche. Das Kürbis-Taco mit Bohnen und Avocadocreme von Viola Güse erreichten den zweiten Platz und Ulrike Riepl kam mit ihrem indischen Dal. Auf den dritten Platz.

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz betreibt an den Standorten Regensburg, Deggendorf, Landshut, Passau und Straubing insgesamt 24 gastronomische Einrichtung, die einen Umsatz von gut 11,5 Mio. Euro erzielen.

www.stwno.de



stats