Veranstaltungstipp

Veganfach in Köln mit Björn Moschinski

Erstmalig findet die zentrale Publikums- und Fachmesse veganfach vom 4. bis 5. November in Köln statt. Die Koelnmesse und die Außer-Haus-Medien der dfv Mediengruppe (gv-praxis, food-service, FoodService Europe & Middle East) präsentieren als besonderen Programmpunkt am 4. November ab 11 Uhr ein Profiforum mit dem Titel „Ernsthafter Trend oder Medienhype?“

Treffpunkt und Veranstaltungsort ist das "Grüne Sofa" in Halle 3.1, Stand D-030/F-039. Den Auftakt des Programms bestreitet Vegankoch und Buchautor Björn Moschinski. Er weiß: „Geiler Geschmack braucht kein Fleisch“ – und das teilt er gerne mit den Besuchern des Forums. Mathias M. Meyer, Kommissarischer Geschäftsführer und Leiter Hochschulgastronomie vom Studentenwerk Erlangen-Nürnberg, gewährt Einblicke in vegane Praxis in der Mensaküche. Dass Vegan und Streetfood kein Gegensatz sind, zeigt der Vortrag von Christian Kuper, Gründer & Geschäftsführer von Vincent Vegan Lovefood in Hamburg.

Veganer Erfolgscode für Systemgastronommie

Darüber hinaus verrät Peter Zodrow, Gründer und Geschäftsführer von Sattgrün in Düsseldorf unter der Überschrift „Sattgrün – frisch, frech und tierfrei“ den Erfolgscode für vegane Systemgastronomie. Den Abschluss des Profiforums bildet eine Diskussionsrunde mit allen Referenten. Die Teilnehmer sind anschließend eingeladen bei einem geführten Rundgang über die Messe ausgewählte Aussteller mit einem weitreichenden Sortiment veganer Produkte kennen zu lernen und sich von Qualität und Geschmack zu überzeugen.

www.veganfach.de

Bsa

stats