Veggie-Day in den Freiburger Mensen


Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Studentenwerk Freiburg in seinen Mensen einen Veggie-Day. An diesem Tag sind sämtliche Angebote in den Mensen kreativ, originell, regional und ohne Fleisch und Fisch, zum Beispiel das „Marokkanische Butternusskürbis-Thajine mit Chili-Rosinen-Couscous und buntem Blattsalat“ oder das „Kartoffelgratin mit Kürbis-Mangoldgemüse, Ahorn-Ingwer-Sauce und Blattsalat mit Buttermilch-Dressing“. So beweist der Veggie-Day, dass es möglich ist, gut zu essen und gleichzeitig das Klima und die Ressourcen zu schonen.
 
Außerdem bietet die Breisgau-Milch an drei Tagen an einem Infostand vor der Mensa Rempartstraße Bio-Joghurt zum Probieren. Im Dezember 2008 ist das Studentenwerk eine Kooperation mit der Breisgau Milch eingegangen und zahlt seither den „fairen Milchpreis“.
 
Mit dem Aktionstag möchte das Studentenwerk verdeutlichen, dass auch die individuellen Ernährungsgewohnheiten globale Folgen haben. Als Institution, die täglich bis zu 10.000 Gäste verköstigt, empfinden wir eine besondere Verantwortung, die negativen Folgen der Nahrungsmittelproduktion - wie zum Beispiel der Einfluss der Fleischindustrie auf das Klima oder die Überfischung der Meere – bei der Gestaltung der Speisepläne zu berücksichtigen. Übrigens: Seit dem 28. September dürfen die drei Freiburger Mensen des Studentenwerks das offizielle MSC-Logo führen. Betriebe, die nach MSC (Marine Stewardship Council) zertifiziert sind, bieten unter diesem Logo Fisch an, der aus nachhaltigem Fischfang stammt. Die Zertifizierung schließt sowohl bestimmte Fischarten selbst als auch den gesamten Prozess vom Fang über die Fangmethoden in streng definierten Fanggründen bis zum Verkauf ein.
 
www.studentenwerk.uni-freiburg.de
 
 
 
 
 
 



stats