Veggieday Rheinland-Pfalz sucht Mitstreiter in der GV

Der Naturschutzbund sucht für sein Projekt Veggieday Rheinland Pfalz interessierte Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung in der Pilotregion Mainz und Rheinhessen. Die Kantine des Finanzministeriums Rheinland-Pfalz bildete den Auftakt der Aktion und servierte unter anderem den Ministerinnen Irene Alt und Ulrike Höfken fleischfreie Kost.

Gemeinsam mit Berufsschulen aus Rheinland-Pfalz werden derzeit vegetarische Menüs zum Einsatz in der Gemeinschaftsverpflegung entwickelt. Betriebskantinen sowie Einrichtungen der Schul- und Seniorenverpflegung sowie Krankenhäuser und Mensen finden darüber hinaus Unterstützung für eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit rund um den Veggieday. Individuelle Beratungen vor Ort sollen das Angebot abrunden.
„Wir möchten Mitarbeiter und Verantwortliche der Außer-Haus-Verpflegung einladen, mit uns gemeinsam für ein besseres Angebot an vegetarischen Gerichten in der Region zu sorgen“, sagt Julia Burkei, Referentin des Veggieday Rheinland-Pfalz für den Projektteil Gemeinschaftsverpflegung. Man wolle dabei niemandem etwas vorschreiben, sondern lediglich „leckere Alternativen zum täglichen Fleischgericht aufzeigen“, heißt es wohl in Erinnerung der bundesweiten Empörungswelle auf einen entsprechenden Vorstoß der Grünen vor einigen Monaten.

Der Veggieday Rheinland-Pfalz setzt sich für einen fleischfreien Tag in der Woche als Beitrag zur Gesundheit der Gäste, den Klima-, Umwelt- und Tierschutz sowie die globale Ernährungssicherheit ein. Neben den Angeboten für GV-Einrichtungen und die Gastronomie werden Bildungseinheiten für Schulen, Kitas und die Erwachsenenbildung entwickelt. Sie sollen die weltweit negativen Auswirkungen eines hohen Fleischverzehrs aufzeigen.

Die Kampagne Veggieday Rheinland-Pfalz ist ein parteiunabhängiges Kooperationsprojekt von Nabu Rheinland-Pfalz e.V., dem entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (Elan) e.V. und der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz.

www.nabu.de
http://www.Veggieday-rlp.de



stats