Main-Taunus-Zentrum

Verkaufsmaschine wurde 50/Gastro-Fakten

Vor einem halben Jahrhundert, exakt am 2. Mai 1964, eröffnete in Sulzbach im Rhein-Main-Gebiet das erste Einkaufszentrum Deutschlands und Europas auf der grünen Wiese. Nach mehreren Erweiterungen zählt es heute 170 Geschäfte mit mehr als 400 Mio. € Jahresumsatz und offeriert 2.800 Jobs.

Zu einer regelrechten Verkaufsmaschine ist das MTZ geworden, so schrieb die FAZ letzte Woche. Ein schneller als auch ein überaus nachhaltiger Erfolg – das größte Einkaufszentrum, welches die ECE in Deutschland managt.

Spannend ein Blick auf die Gastronomie: Ihr Flächenanteil beträgt bei gut 90.000 qm Verkaufsfläche 2,6 %, beim Umsatz liegt der Anteil mit 3,9 % signifikant höher. Gleich noch eine Kennzahl: bei 19 Gastro-Anbietern (inklusive aller Kleinflächen-Betreiber, aber ohne Lebensmittelhandwerk) beträgt der Shopzahl-Anteil 11,7 %. Mit der jüngsten Erweiterung vor rund 2 Jahren hat sich das ECE-Management unter anderem zum Ziel gesetzt, Foodservice stärker zu gewichten. Wohlgemerkt, gemessen an den großen Zentren ist die Präsenz nach wie vor unterdurchschnittlich.

Klaus Striebich, ECE-Geschäftsführer Vermietung: „In der Summe sind wir mit der Gastronomie im MTZ sehr zufrieden, da kann aber auch noch mehr gehen! Die aktuelle Umsatzentwicklung auf bestehenden Flächen beträgt +4,2 % und das ist deutlich besser als der Gesamtcenterschnitt.“

Die Top 3 Umsatzmacher: Nordsee, McDonald’s und Latina (italienisches Restaurant). Es folgen ganz dicht Tiziano (Eiscafé) und Starbucks.

Generell gelten bei Center-Betreibern folgende Punkte für aktuellen und künftigen Erfolg überragend wichtig: attraktiver Mietermix, mehr Gastronomie, Convenience, Service, Erlebnis und Architektur. Vor allem mit dem Ausbau des Gastronomie-Anteils soll die Aufenthaltsdauer der Kunden verlängert und verbessert werden. So sieht auch die ECE, europäischer Marktführer im Bereich Shopping-Center (knapp 190 Einheiten in 17 Ländern, 21 Mrd. € Handelsumsatz pro Jahr) besondere Wachstumschancen im Gastronomiebereich, der zur Zeit vielerorts ausgebaut wird.

Unumstritten gehört das MTZ auch mit 50 nach wie vor zu den erfolgreichsten Einkaufszentren der Republik. Das größte ist es seit rund 20 Jahren nicht mehr. Rang 1 nach Fläche gehört mit 119.000 qm Verkaufsfläche dem Centro Oberhausen. Auch das Paunsdorf Center in Leipzig und der Elbepark in Dresden sind größer als das MTZ. Doch es zählt wie das Frankfurter Nordwestzentrum mit ebenfalls gut 90.000 qm Verkaufsfläche noch immer zu den 10 größten Einkaufszentren Deutschlands.

Und noch etwas: Vor 50 Jahren, fast zeitgleich mit dem ersten Einkaufszentrum Europas auf der Grünen Wiese, entstand in Deutschland der erste C&C-Markt der Metro, in Schweden das erste H&M-Geschäft und Ikea eröffnete seine erste Auslandsfiliale. So war 1964 für die Konsumwirtschaft geradezu ein historisches Innovationsjahr.

www.ece.com
www.main-taunus-zentrum.de

stats