Geschmackstage

Vermarktungspotenzial untersucht

Kann Regionalität schmecken? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Verfasser einer Studie der Geschmackstage Deutschland e.V. und formulierten Handlungsempfehlungen für Erzeuger, Verarbeiter, Vermarkter, Gastronomen und Bildungseinrichtungen.
Sie wurde im Rahmen des Zukunftsforums ländliche Entwicklung auf der Internationalen Grünen Woche im Januar in Berlin präsentiert und wird unter anderem auf dem 8. Bundestreffen der Regionalbewegung am 3. und 4. Juni in Hamburg zur Diskussion gestellt.

Mit der Frage nach dem Geschmack der Region hatten sich im Rahmen der Geschmackstage 2016  verschiedene Veranstaltungen beschäftigt. Die Geschmackstage-Studie richtet den Fokus auf die Frage, inwieweit „Regionalität“ als Qualitätsargument für regionale Lebensmittel überhaupt trägt, um Kunden zu gewinnen. Die Studie stellt Ansatzpunkte und Handlungsempfehlungen für zielgruppenspezifische Marketingkonzepte und den effektiven Einsatz des Produktes als Kommunikationsinstrument für Erzeuger, Verarbeiter, Vermarkter, Gastronomen und Bildungseinrichtungen zur Diskussion.

Auch 2017 können wieder Geschmackstage stattfinden

Geschmackstage-Veranstaltungen können auch 2017 wieder das ganze Jahr über stattfinden und auf der Homepage www.geschmackstage.de angemeldet werden. Mit der Anmeldung können Materialien wie Vordrucke für Speisekarten, Tischaufsteller und Flyer bestellt werden.

Die Geschmackstage widmen sich mit einem bundesweiten Aktionsprogramm der Geschmacksbildung und der Vielfalt der regionalen Esskultur in ganz Deutschland. Gemeinsam engagieren sich Gastronomie, landwirtschaftliche und gärtnerische Betriebe, Erzeuger und Vermarkter handwerklich erzeugter regionaler Lebensmittel, Kitas, Schulen, Kantinen und viele andere mehr für eine neue Ess- und Genusskultur in Deutschland.

Veranstalter der Geschmackstage ist der 2012 gegründete Verein Geschmackstage Deutschland e.V. Die Geschmackstage werden von der landwirtschaftlichen Rentenbank unterstützt. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem der Dehoga Bundesverband und der Verband der Köche Deutschlands e.V.

www.geschmackstage.de




stats