Verpflegungsprojekte in Niedersachsens Schulen ausgezeichnet

Die DGE-Sektion Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie die Heinz-Lohmann-Stiftung zeichneten kürzlich die Gewinner des ersten Wettbewerbs an niedersächsischen Schulen "Wer richtig isst, ist besser drauf" aus. Dieser landesweite Schulwettbewerb prämiert innovative und qualitativ hochwertige Konzepte, die zur Verbesserung des Schulklimas beitragen. Ziel des Wettbewerbs ist es, gute Ideen zu belohnen und bei den niedersächsischen Schülern Eigeninitiative in Sachen Schulverpflegung zu wecken. Mehr als 80 eingesandte Projekte galt es zu bewerten. Die Erstplatzierten der weiterführenden Schulen kommen aus Coppenbrügge, Cuxhaven, Nordhorn, Peine, Wilhelmshaven sowie Hannover und Umgebung. Als Gewinn erhielten die Sieger Geldpreise und Urkunden, die vom Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen sowie dem DGE-Sektionsleiter Prof. Dr. Volker Pudel und dem Stifter des Förderpreises Paul-Heinz Wesjohann verliehen wurden.

stats