Weinkönigin besucht Berliner Gastronomen

„Berlin ist ein Erfolgserlebnis in Sachen Wein“, das war das Resümee, das Marlies Dumsky, 60. Deutsche Weinkönigin, am Ende ihres 4-tägigen Aufenthalts in der Hauptstadt zog. Anlass für ihre Reise nach Berlin war die Einladung des Dehoga Berlin zum Besuch von 10 Berliner Gastronomiebetrieben, die erstmals Gäste in ihren Weingarten einladen. Die Atmosphäre darin mit einem Hauch des Südens, so das Urteil der Weinkönigin, sei eine sympathische Ergänzung der Sommergastronomie für das gastliche Deutschland. Zudem sei der Weingarten (in dem man natürlich auch ein gut gezapftes Bier serviert bekommt) ein Ort, „um dem Wein in angenehmer und unkomplizierter Weise näher zu kommen“. Höchst interessant war für sie auch das Gespräch in kleiner Runde mit ausgewählten Fachjournalisten zum Thema ’Hauptstadt und Wein’. Hier kam klar zum Ausdruck, dass es in keiner Stadt ein so großes Angebot an Aktivitäten rund um den Wein gibt wie in Berlin. Die sehr große Zahl von erstaunlich gut sortierten und über die gesamte Stadt verteilten Weinfachgeschäften sei genauso vorbildlich wie das Weinangebot in der Berliner Hotellerie und Gastronomie, so das Fazit. Redaktion food-service/BM Dehoga Berlin, Marlies Dumbsky, Wein, Weingarten, Weinkönigin


stats