foodora

Weitere Expansion innerhalb der Portfolio-Märkte

foodora, der Lieferservice für Restaurants, befindet sich auf konstantem Wachstumskurs. Im Vorjahr verdoppelte sich das Auftragsvolumen alle zwei Monate. Mittlerweile kooperiert das Unternehmen mit mehr als 8.000 Partnerrestaurants und verfügt über eine Flotte von über 7.000 Fahrern. Zuletzt kamen die Städte Dresden, Leipzig, Münster, Mannheim und Karlsruhe hinzu. Zum Jahresende launcht foodora in weiteren Städten innerhalb der zehn Portfolio-Märkte. Eine Kooperation mit McDonald’s in startete Mitte November dieses Jahres in Köln.
In kürzester Zeit hat das anfangs in Berlin und München operierende Unternehmen seine Aktivitäten ausgeweitet. Mit dem Start im April 2015 wurden allein in Deutschland innerhalb von knapp 18 Monaten 17 weitere Städte ins Portfolio aufgenommen. Darüber hinaus wird das Berliner Unternehmen, das ein Teil der weltweit führenden Lieferanbieter Gruppe ‘Delivery Hero’ ist, in den kommenden Wochen in den Städten Lille und Nantes in Frankreich, sowie Haarlem, Leiden und Eindhoven in den Niederlanden launchen. Weitere Städte in den Portfolio-Märkten folgen.

„Nach dem Start in mehreren Ländern 2015, haben wir uns auf die stärksten Märkte konzentriert”, sagt Emanuel Pallua, Co-Founder und CEO Deutschland von foodora. „Auf diesen Märkten liegt unser derzeitiger Fokus hinsichtlich unseres Wachstums; insbesondere vor dem Hintergrund der vielen Erfahrungen, die wir sammeln und anwenden konnten, um unser Produkt noch besser zu machen. Dabei geht es um nachhaltiges Wachstum, das auf lange Sicht gesunde Profitabilität schafft”, ergänzt Pallua.

www.foodora.de


stats