Subway

Werbekampagne für die weibliche Zielgruppe

Subway will stärker als gesünderer Fast-Food-Anbieter wahrgenommen werden. In der neuen Kampagne, die am 5. Mai startet, fokussiert sich die Sandwichkette mit der Aktion Fit Five speziell auf Frauen.
Gordon Faehnrich, Head of Marketing bei Subway für die Dach-Region und Luxemburg, erklärt der Marketingzeitung Horizont, dass man auf leichte Sandwiches, einen Wrap und einen Salat aus dem bestehenden Sortiment zurück greift und eine eigene Kategorie bildet (Chicken Fajita Wrap, Chicken Salat, Sandwiches: Turkey, Chicken Fajita, Chicken Brest).

„Mit Fit Five präsentieren wir Produkte, mit denen wir eine für unsere Kundinnen relevante Story erzählen können. Diese Lifestyle-Mechanik ist für uns Neuland.“

In Zusammenarbeit mit der Leadagentur Lukas Lindemann Rosinski (LLR) wurden zwei prototypische Kundinnen definiert. Mittzwanzigerinnen und Mittdreißigerinnen bietet Subway in den sozialen Netzwerken Wellness- und Lifestyle-Tipps. Eine Playlist fürs Workout gibt es passend dazu auf Spotify.

Die Kampagne wird vier Monate dauern. TV-Werbung gibt es diesmal nicht. Im Spätsommer soll es laut Horizont eine Neuauflage im Fernsehen geben. „Unsere Rückkehr ins Werbefernsehen hat mit 10 % mehr Umsatz und 5 % mehr Gästen das erfolgreichste Quartal der jüngeren Firmengeschichte geliefert“, so Faehnrich.

Im vergangenen Jahr hat Subway Deutschland mit 641 Units zum Jahresende (+31) ein geschätztes Plus von 7 % auf 230 Mio. € (Schätzwert) erzielt und behauptete damit den 7. Rang unter den Top 100 Gastro-Playern Deutschlands.

www.subway.com/de-de



stats