Studentenwerk Saarland

Werbung für die Mensa

Mit Großflächenwerbung, Leuchttafeln, Rollups und anderen Werbeträgern trommelt das Studentenwerk Saarland für die Mensa auf dem Campus der Universität des Saarlandes. Zu sehen sind gut gelaunte sympathischen Mitarbeiter der Mensa.

„Wir wollten die Mensa sichtbarer machen“, erklärt Heike Savelkouls-Diener von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Studentenwerks. Dafür trommelt man auf allen Kanälen: An Parkhäusern und Übergängen zeigen beispielsweise 18/1-Großflächenplakate und City Light Poster in der leuchtend blauen Logofarbe des Studentenwerks den Weg zur Mensa.

Das Fotoshooting wurde mit dem Mensa-Personal durchgeführt. Die Werbeslogans geben das wieder „was unseren Kunden spontan bei dem Gedanken an die Mensa eingefallen ist“, erklärt Savelkouls-Diener. Das drücken beispielsweise Attribute aus wie „Preiswert, Vielseitig und Sozial“, oder „Schmackhaft, International, Preisgünstig“ Darüber hinaus heißt es zum Beispiel: „Ab in die Mensa“, „Kochduell“ oder „Wir schaffen das – Treffpunkt Mensa“. Mit der Kampagne will man jeden ansprechen, „egal ob Studierende, Bedienstete oder Gäste, Männer wie Frauen, national und international.“

Zum Herbstsemester kommt die Nudelbar im Foodtruck

Die Hochschulgastronomie des Studentenwerks Saarland hat im vergangenen Jahr mit gut 100 Mitarbeitern 2,8 Mio. Euro umgesetzt. Zu den bislang fünf Mensen und Cafeterien wurde auch die Gastronomie an der Außenstelle Göttelborn im Fachbereich Architektur der Hochschule für Technik und Wirtschaft übernommen.

Darüber hinaus hat man in Saarbrücken zuletzt das Tagungs- und Kongresszentrum "Forum" eröffnet, in dem unter dem Motto „Tagen, Treffen, Feiern“ Veranstaltungen für Jedermann durchgeführt werden. Zum kommenden Herbst-Semester können sich die Studierenden und Beschäftigten auf dem Campus in Saarbrücken über ein neues Angebot freuen: Eine Nudelbar kommt im Foodtruck angefahren.

www.studentenwerk-saarland.de


stats