Werkstatt FoodLab. Aus dem geballten Wissen der Branche schöpfen

Vom 8. bis 9. Mai findet im Gottlieb Duttweiler Institut, Zürich, eine Werkstatt für Foodfragen statt. Erstmals erarbeiten Unternehmen mit F&B-Schwerpunkt - Händler, Produzenten und Gastronomen - gemeinsam branchenübergreifend Antworten auf relevante Fragen ihres Geschäfts. Hintergrund: Es gilt enger zusammenzurücken. Will heißen, die unterschiedlichen Kanäle und Märkte nicht mehr isoliert zu betrachten und zu bearbeiten, sondern ganzheitlich ins Visier zu nehmen.



Ein ganz wichtiges Stichwort: Vertrauen. Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern in ein Unternehmen, in Produkte oder Leistungen, die langfristig den Erfolg der gesamten Wertschöpfungskette sichern. Kunden möchten Vertrauen, weil das ihr Leben einfacher macht.



Impulsreferate: Prof. Bernd Lahno (Philosoph Uni Duisburg) sowie Prof. Birgit Mager (Köln, International School of Design).

Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Die Macher der Werkstatt heißen Lars Feldmann, Karin Dammann und Thomas Bratschi. Preis 1.200 CHF.

Weiter Infos und Anmeldungen über www.gdi.ch (oder Lars.Feldmann@gdi.ch).

stats