Wettbewerb um beste Seniorenverpflegung in Bayern

Welche Seniorenheime in Bayern bieten die beste und gesündeste Verpflegung? Die Antwort soll ein Wettbewerb liefern, den Ernährungsminister Helmut Brunner unter dem Motto „gesund.gekocht.gewinnt“ gestartet hat.


 „Freude und Genuss bei den Mahlzeiten sind ebenso wie körperliches Wohlbefinden gerade im Alter wesentliche Aspekte für mehr Lebensqualität“, sagte der Minister in München. Nach seinen Worten sorgt die demografische Entwicklung dafür, dass immer mehr ältere Menschen in stationären Einrichtungen versorgt werden. Eine ausgewogene und gesundheitsförderliche Ernährung gewinne deshalb gerade in Seniorenheimen zunehmend an Bedeutung.

Laut Brunner will der Freistaat mit der Auszeichnung beispielhaft umgesetzter Verpflegungskonzepte einen Anreiz für andere Einrichtungen schaffen, sich intensiv mit dem Thema zu befassen und neue Ideen zu entwickeln. Die fünf besten Konzepte werden mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Die Preise und Urkunden will Brunner im November im Rahmen einer Fachtagung in München überreichen. Weitere Informationen und Wettbewerbsunterlagen gibt es unter http://www.kern.bayern.de.


stats