Forum Schulcatering mit Frank Waskow

Wie sich Speisenabfälle und Kosten senken lassen

Ein Viertel der produzierten Speisen in Schulen landen in der Tonne, so das Ergebnis des Forschungsprojekts REFOWAS (REduce FOod WASte). Nicht nur viel Müll, sondern auch viel verbranntes Geld. Doch wie lässt sich die Abfallmenge reduzieren? Und gibt es Unterschiede bei den Verpflegungssystemen? Diese und andere Fragen beantwortet Frank Waskow von der Verbraucherzentrale NRW auf dem 7. Internorga-Forum Schulcatering am 21. März 2017 in Hamburg. Programm: PDF

Als wissenschaftlicher Referent bei der Verbraucherzentrale NRW im Fachbereich „Lebensmittelqualität & Nachhaltigkeit“ arbeitet Waskow federführend an der Studie zur Vermeidung von Speisenresten in Schulen. Auf dem Internorga-Forum Schulcatering zeigt der studierte Diplom-Oecotrophologe gangbare Wege auf, wie Lebenmittelabfälle spürbar reduziert, Kosten gesenkt und die Qualität der Speisen nachhaltig gesteigert werden können.

Forum Schulcatering mit Vegankoch Björn Moschinski


Neben Frank Waskow erwarten die Teilnehmer sechs weitere Referenten auf dem 7.Internorga-Forum Schulcatering in Hamburg. Themen und Redner sind:
  • Schulcatering 2017 - neue Umfragedaten zum Markt
    Claudia Zilz, Redaktion gv-praxis, dfv Mediengruppe
  • Best Practice Österreich: Strategischer Einkauf als Erfolgsgarant
    Martin Gerstbauer, Max-Catering, Wien (A)
  • Erfolgsfaktoren für eine gelungene Schulverpflegung - Tipps von einem der besten Mensaköche Deutschlands
    Stefan Gerhardt, Frischküche Mensa IGS Sassenburg, Sassenburg
  • Was ist dran am Schulessen-TÜV? - Ziele des Nationalen Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule
    Dr. Anke Oepping, Leiterin
  • Biostadt München - Vorreiter für nachhaltiges Kita- und Schulessen?
    Stephanie Weigel, Projektleiterin „Bio für Kinder“, Kulturfestival Tollwood, München
  • Vegan in Schule und Kita - was steckt hinter dem Hype?
    Björn Moschinski, Vegankoch, Autor und Unternehmensberater, und Niko Rittenau, Ernährungsberater für pflanzliche Kost
Veranstalter des 7. Internorga-Forum Schulcatering sind die Hamburg Messe und Congress sowie das Entscheidermagazin für Kinder- und Schülerverpflegung „Ess-Klasse junior.“ Kooperationspartner ist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro und enthält Mittagssnack, Tagungsunterlagen sowie eine 2-Tages-Karte für die Internorga, der größten Gastronomiemesse Europas. Anmeldung unter:
www.internorga.com/sc


stats