Wienerwald-Franchisenehmertreffen/50 Jahre-Jubi der Marke

Ende Januar fand in München nach zweijähriger, insolvenzbedingter Pause in München wieder eine Franchisenehmer-Konferenz der Wienerwald AG statt. Die Vertreter von 60 Lizenznehmern scharten sich um Vorstand Alfons Buhr und Aufsichtsrat Dr. Peter Wichelhaus. Buhr teilte mit, dass nach einigen schwierigen Jahren die Talsohle endlich durchschritten zu sein scheint. So stehen im Jubiläumsjahr 2005 - Wienerwald wird 50! - die Zeichen auf Aufschwung. Einen erheblichen Anteil daran habe die neue Marke Hendl@home, der erste Lieferservice seiner Art in Deutschland. Zur Zeit wird er an zehn Standorten praktiziert.

Viele neue Marketingaktivitä-ten, insbesondere eine moderni-sierte Speisekarte. Der Umsatz 2004 ist um 1,2 % gestiegen, auch das ist Anlass zur Freude. Mit 65 Betrieben versteht sich Wienerwald nach wie vor als eine feste Größe in der deutschen Gastronomielandschaft.

Neben diversen Jubiläumsakti-vitäten ist fürs laufende Jahr ein Relaunch des Straßenverkaufs geplant. Unter dem Namen Wienerwald Express soll mit innovativen Produkten an die große Zeit der einst führenden Gastro-Marke Mitteleuropas angeknüpft werden. Jahresmotto: moderne Tradition.

www.wienerwald.de

stats