Wirtshaus Magdeburg aus der Interbrew Ideenschmiede

Essen, trinken, Garten – dafür steht kurz zusammen gefasst das ’Wirtshaus’ in Magdeburg. Das neue Gastronomieobjekt im Herzen der Landeshauptstadt liegt direkt am Dom und öffnete in dieser Woche erstmals seine Türen. Das Konzept basiert auf den Maximen ’regional’, ’bodenständig’ und ’modern’.



Es wurde von Bars & Co Deutschland, einem Tochterunternehmen von Interbrew Deutschland, entwickelt. Deren Theorie setzt Gastronom Volkmar Näther nun operativ in die Praxis um: „Unser Wirtshaus spricht jeden an, ob Tourist oder Magdeburger. Es ist ein Anlaufpunkt für nette Leute, die in entspannter, wohnlicher Atmosphäre ihren Tag oder Abend verbringen möchten.“ Die Einrichtung präsentiert sich in einem gemütlichen Mix aus rustikal und modern. Natürliche Materialien und warme Farben prägen das Gesamtbild. Bier steht im Mittelpunkt des Konzepts.



Innen bietet das Wirtshaus auf einer Etage rund 100 Sitzplätze. Im Sommer lockt der mit 400 Sitzplätzen auf 600 qm nach Angaben von Interbrew größte Biergarten der Stadt mit bayerischer Atmosphäre und Möblierung. Die Küche steht unter dem Motto: dein zweites Zuhause: bodenständige, regionale Gerichte, abgerundet durch saisonale Angebote. Bei Bars & Co. aus Bremen handelt es sich um ein 100 %-iges Tochterunternehmen von Interbrew Deutschland. Die Spezialisten entwickeln und realisieren Gastronomiekonzepte. Markttaugliche Ideen werden partnerschaftlich mit Gastronomen umgesetzt und multipliziert. Derzeit bietet Bars & Co. drei Konzepte/Produktlinien an, für die Lizenzen vergeben werden: Bodega del Puerto (Tapas-Bar mit spanischer Lebensqualität), das ’Wirtshaus’ und ’home’ (Multifunktionales Konzept, das für jede Tages- und Nachtzeit ein passendes Angebot bereit hält).



Die unterschiedlichen Linien werden Schritt für Schritt umgesetzt und der Gastronom dabei von planerischem Ballast befreit. Im Juni wird in Essen das erste ’home’ an den Start gehen: eine Brasserie & Grill mit offener Küche und Außenfläche.

www.bars-und-co.de

www.wirtshaus-magdeburg.de

stats