Wöllhaf gibt 100 Auszubildenden eine Chance

Das ist Rekord! Erstmals in seiner knapp 25-jährigen Firmengeschichte wird Wöllhaf ab September insgesamt 100 Lehrlinge (1. bis 3. Azubi-Jahr) an seinen fünf Standorten in Deutschland beschäftigen, rund 35 % mehr als noch 2006.

Ausgebildet wird bei Wöllhaf in sieben Berufen:

  • Fachfrau/-mann für Systemgastronomie
  • Restaurantfachfrau/-mann
  • Köchin/Koch
  • Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
  • Bürokaufmann/-kauffrau
  • Fachkraft für Lagerwirtschaft und Einzelhandelskauffrau/-mann

Allein 11 Azubis starten am 1. September am Düsseldorf Airport ihre Berufskarriere, doppelt so viele wie 2006. In Köln/Bonn wurde die Zahl der Auszubildenden im 1. Lehrjahr von sechs auf neun aufgestockt. In Stuttgart und Berlin wird die Belegschaft jeweils durch 12 neue Kollegen unterstützt.

Wöllhaf ist einer der führenden Dienstleistungsanbieter auf den Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Köln/Bonn sowie Stuttgart und gehört mit seinem vielseitigen Markenportfolio von Fastfood über Fine Dining bis hin zum Gourmetrestaurant mit Michelinstern (restaurant top air, Stuttgart) zu den 50 umsatzstärksten Gastronomieunternehmen Deutschlands.

www.woellhaf-airport.de
stats