Worauf es 2009+ wirklich ankommt – Programm fürs Forum am 12.03.2009 in Hamburg

Die Inhalte fürs 28. Internationale Foodservice-Forum am Donnerstag, 12. März, CCH Hamburg, stehen. Wie in vielen Vorjahren ein hoch spannender Mix aus Konsumtrends, Erfolgskonzepten, Marktchancen – und: Thinking outside the Box.



Attraktive Frühbucherpreise.



Einer der Keynote-Speaker ist Jörg Löhr (94-facher Handball-Nationalspieler ... mehrfacher Deutscher Meister). Er gilt aktuell als Europas Persönlichkeitstrainer Nr. 1. „Lebe Deine Stärken. - Wege zur Spitzenleistung.“



Insgesamt acht Redner bzw. Präsentationen bei Europas größtem Kongress für professionelle Gastronomie. Hier das Gesamtprogramm im Detail:



Worauf es 2009+ wirklich ankommt



Profi-Gastronomie 2009: Konsumtrends. Erfolgskonzepte.

Marktchancen. Zukunfts-Basics. Und: Thinking outside the Box.

  1. Eröffnung

    Bernd Aufderheide
    , Hamburg Messe, und Gretel Weiß sprechen für die Veranstalter.




  2. Handlungsräume und Wachstumswege
    • 2008: Facts & Figures der größten Gastro-Unternehmen
    • Mega-Trends und Branchen-Perspektiven
    • Plus- und Minusmärkte. Lernstoff für 2009+


    Referentin: Gretel Weiß, food-service, Frankfurt am Main




  3. Loyalitätsmanagement in der Restaurant-Branche
    • Wie man Gäste noch glücklicher macht
    • Zukunftstrend: Immer-wieder-Kunden und aktive Empfehler
    • Top-Ziel: effiziente Gäste-Rückgewinnung


    Referentin: Anne M. Schüller, Marketing & Verkauf, München





    12.00 Uhr: Pause: Reden, Essen & Trinken






  4. Die Welt ist das, wofür wir sie halten
    • Gewohnte Denkmuster verlassen. Blockierte Fantasie entfalten.
    • Energie folgt der Aufmerksamkeit. Konzentration aufs Wesentliche.
    • Alle Macht kommt von innen. Die mentale Werkzeugkiste.


    Referent: Thorsten Havener, Mentalist, München




  5. Mein Konzept, meine Philosophie, meine Vision
    • Erfolgreiche Geschäftsmodelle on Stage


    Marc Saxer, Two Spice AG, Zürich/Schweiz:

    Yooji’s: Sushi & noch mehr Frische & Online-Networking



    Delf Neumann, Gastro & Soul GmbH, Hildesheim:

    Bavaria Alm: Deutsche Küche im Freestander-Format



    Mirko Silz, Vapiano SE, Bonn:

    Vapiano: Die neue Marken- und Wachstumsstrategie 2009+



    Jürg Landert, jlz, Zürich/Schweiz:

    Moderation





    15.00 Uhr:Pause: Reden, Essen & Trinken






  6. The New Consumer. The New Future.
    • Which drivers will fuel customers’ expectations and behaviour
    • New insights about the generation of digital natives & nomads
    • How design can energise eating and shopping experiences to create new public spaces


    Referent: Ibrahim Ibrahim, Portland Design, London/Mumbai/Sydney




  7. Erfolg und Motivation in herausfordernden Zeiten
    • Sofort umsetzbare Spielregeln zur Zielerreichung
    • Wie gute Vorsätze verwirklichen und einschränkende Überlegungen ablegen?
    • Entscheidende Erfolgsfaktoren, wenn’s hart wird


    Referent: Jörg Löhr, Persönlichkeits-Managementtrainer, Augsburg





    17.30 Uhr: Forum-Finish-Drinks


(Programmänderungen vorbehalten!)



Die Veranstaltung am Vortag der Internorga geht morgens um 10.00 Uhr los und endet am Spätnachmittag um 18.00 Uhr. Haupt-Kongresssprache ist Deutsch, Simultanübersetzung ins Englische – und umgekehrt.



Wie in vielen Vorjahren: eine F&B-Mall im Foyer von Saal 1, wo gastronomische Zulieferer informieren und sich in der Pausenversorgung engagieren.



Erwartet werden 1.000 bis 1.500 Besucher. Das Forum ist anerkannt der Power-Day schlechthin für das Foodservice-Business.



Organisation und Veranstaltungsdetails



Gemeinsame Veranstalter:
  • Hamburg Messe und Congress GmbH sowie die Wirtschaftsfachzeitschriften food-service und FoodService Europe & Middle East (Deutscher Fachverlag GmbH)
  • Leitung: Gretel Weiß und Jürg Landert
  • Erwartet werden 1000 bis 1500 Besucher. Jeder erhält eine CD-Dokumentation. Englische Simultanübersetzung.
Unverzichtbar für:
  • Inhaber, Franchisenehmer, Führungskräfte und F&B-Manager der Profi-Gastronomie – inklusive Metzgerei- und Bäckerei-Filialketten, Tankstellenshops, Event-Catering usw.
  • Manager der Food- und Getränkeindustrie, Technik-Hersteller
  • Marketing-Fachleute und Unternehmensberater
Kosten/Anmeldung:
  • Attraktive Frühbucherpreise bis 20.02.2009. Es gilt: 1. und 2. Person eines Unternehmens je 375 €, 3. und jede weitere Person je 188 €.
  • Spätbucher ab 21.02.09: je 395 € / je 198 €.
  • Studenten (Ausweis erforderlich) kosten je 198 €.
Anmeldung über:

www.foodservice-forum.de



Für sämtliche Details – mehr Information zum Int. Foodservice-Forum als pdf zum Downloaden (173 KB).







Redaktion food-service



Internationales Foodservice-Forum, Internorga, Hamburg Messe und Congress GmbH, Bernd Aufderheide, Anne M. Schüller, Thorsten Havener, Marc Saxer, Delf Neumann, Mirko Silz, Jürg Landert, Ibrahim Ibrahim, Jörg Löhr, Gretel Weiß

stats