Wuppertaler Gesundheitstag bewegt Schulen

Eine gesunde Ernährung ist die beste Grundlage für ein gesundes Wachstum sowie für die körperliche und geistige Fitness bei Kindern. Für Gesundheit und Prävention setzt sich auch die Dietrich Grönemeyer Stiftung ein. Im Verbund mit dem Sportverein Wuppertal veranstaltete den Gesundheitstag Wuppertal, an dem 1.200 Kinder aus den Grundschulen teilnahmen.
Auch der Verpflegungsanbieter apetito war auf Einladung der Grönemeyer Stiftung am Gesundheitstag dabei und ließ die Schülerinnen und Schülern bei der Mitmach-Messe ihre Sinne „erleben“. An dem apetito Sensorikpark konnten die Kinder auf spielerische Weise fünf verschiedene Sinnesstationen durchlaufen, an denen sie Aufgaben rund um das Riechen, Schmecken, Sehen, Hören und Fühlen erfüllen mussten.
Im Rahmen der sogenannten Kinder-Uni zeigte Dr. Doris Becker, Leiterin der Ernährungswissenschaft und -beratung bei apetito, in einem kindgerechten Vortrag auf, wie eine gesunde Ernährung schmecken und Spaß machen kann.

Ausgestattet mit einem Stempelkärtchen konnte der Sinnespark für die Kids losgehen: „Durchliefen die Schüler alle fünf Stationen erfolgreich, erhielten sie eine Urkunde, die sie als ‚Geschmacksdetektiv’ auszeichnete“, so Dr. Doris Becker. „Es ging heiß her“, weiß auch Senior-Marketing-Managerin Susanne Ponick. „130 Kinder kamen pro Stunde und wollten mitmachen. Dabei war es interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Fähigkeiten der Schüler im Hinblick auf ihre Wahrnehmung ist.“ apetito ist es ein Anliegen, sich für eine gesunde Ernährungsweise von Kindern und Jugendlichen einzusetzen. „Wir sind sehr froh, dass wir den direkten Kontakt zu den Kindern, Lehrern und Eltern auf dem Gesundheitstag Wuppertal nutzen konnten, um Aufklärungsarbeit und Ernährungsbildung zu leisten“, sagte Dr. Becker.

www.apetito.de


stats