Zehn Schulküchenkonzepte ausgezeichnet

Der Wettbewerb "Küchen für Deutschlands Schulen" geht in die zweite Runde. Bis zum 14. Oktober können sich Schulen mit einer intelligenten Idee zur Nutzung einer Schulküche bewerben. Die zehn Schulen mit den überzeugensten Konzepten werden mit einer Übungsküche ausgestattet.
Der Wettbewerb ist Teil der Aktion "In Form - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" der Bundesregierung. Er wurde vor einem Jahr gemeinsam mit der Bertelsman-Stiftung, Nolte-Küchen, Fernsehkoch Tim Mälzer und dem Bundesernährungsministerium gestartet. Im Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Bünde/NRW wurde kürzlich die achte Pilotküche der Aktion eingeweiht. Dabei wurden auch die Gewinner des ersten Durchlaufs bekannt gegeben.

Folgende Schulen konnten mit ihrem Konzept die Jury überzeugen: Schule Eins in Berlin, Germanus-Theiss-Oberschule in Döbern/Brandenburg, Ludwig-Leichhardt-Oberschule in Schwielochsee/Brandenburg, Willy-Brandt-Gesamtschule in Kerpen/NRW, Internationale Mittelschule in Meerane/Sachsen, August-Wilhelm-Mende-Schule in Bebra/Hessen, Werner-von-Siemens-Realschule in Wiesbaden/Hessen, Leopold-von-Daun-Realschule in Daun/Rheinland Pfalz, Wippertus Schule in Kölleda/Thüringen und die Schule in Eigeltingen/Baden-Württemberg.  

www.in-form.de



stats