Zehntes Studentenwerk mit MSC-Zertifikat

Das Studentenwerk München serviert seit kurzem in allen 22 Betriebsstellen nachhaltig gefangenen Fisch mit MSC-Zertifikat. Um das neue Angebot auch mit dem blauen MSC-Logo kennzeichnen zu dürfen, hat sich das Studentenwerk nach dem Rückverfolgbarkeits-Standard des MSC zertifizieren lassen. Das Studentenwerk München ist damit das zehnte MSC-zertifizierte Studentenwerk in Deutschland.
 
Mit dieser Entscheidung ermöglicht die Hochschulgastronomie den Gästen eine rundum nachhaltige Auswahl. „Wir sind uns unserer Verantwortung für eine nachhaltige Beschaffung bewusst. Mit dem Angebot von zertifiziert nachhaltigen Fischgerichten stoßen wir bei unseren Gästen auf Unterstützung und Begeisterung“, freut sich Gregor Fricke, Abteilungsleiter der Hochschulgastronomie des Studentenwerks München. Ingesamt besuchen rund 33.000 Studierende in der Vorlesungszeit täglich die Mensen, Mensarien und Cafeterien des Studentenwerks.
 
„Die wachsende Anzahl an MSC-Zertifizierungen bestätigt das zunehmende Interesse an Produkten aus zertifizierter nachhaltiger Fischerei im Foodservicebereich,“ sagt Katja Willeke, Leitung Foodservice MSC Deutschland, Schweiz und Österreich. Der MSC (Marine Stewardship Council) ist eine internationale gemeinnützige Einrichtung, die hilft, den Markt für Fisch und Meeresfrüchte nachhaltig zu gestalten.
 
Insgesamt nehmen über 270 Fischereibetriebe am MSC-Programm teil. 135 sind derzeit zertifiziert und 141 befinden sich in Bewertung nach MSC-Standard. Weitere 40 bis 50 durchlaufen eine vertrauliche Vorbewertung. Zusammen fangen die Fischereibetriebe im MSC-Programm knapp neun Millionen Tonnen Fisch und Meeresfrüchte, was etwa zehn Prozent des weltweiten Fischfangs entspricht.
 
www.msc.org/de
http://www.stwm.de/


stats