Studentenwerk Göttingen

Zentralmensa mit neuem Menükonzept

Studierende und Mitarbeiter der Georg-August-Universität können in der Göttinger Zentralmensa  künftig aus mehreren neuen Menülinien wählen. Unter der Marke „Campus isst fit“ kommen frische und saisonale Produkte auf den Teller, die vitaminschonend zubereitet sind.
Natürliche Zutaten sollen dabei stärker im Fokus stehen. Für einige Menülinien hat das Küchenteam völlig neue Rezepturen umgesetzt. Im Freeflow-Bereich der Mensa werden unter dem Motto „Al dente“ Pastavariationen vor den Augen der Gäste zubereitet. Unter „Grill“ wird speziell gegartes Kurzgebratenes mit hausgemachten Würzmischungen angeboten . Außerdem gibt es  "Vollwert & Co.", die Selbstbedienungs-
linie "Studentenfutter" mit Obst, Müsli, Milch, Sojamilch, Nüssen und Körnern. Die schon seit längerem bestehende Ausgabe "Vegan" gibt es weiterhin, da sich diese Gerichte "in den letzten Jahren großer Beliebtheit erfreuen und sich gut in das neue Konzept einfügen", erklärt Anett Reyer-Günther, Leiterin der Stabsstelle Unternehmenskommunikation.

Die neue Menülinie "natürlich fit" basiert auf natürlichen Zutaten. Diese Gerichte sind mit einer Gesamt-Nährwertangabe für die komplette Menüempfehlung versehen. Die Menülinie bietet wechselnd Fleisch, vegetarische und vegane Gerichte sowie Fisch. Wer täglich „natürlich fit“ isst, ernährt sich gesund und ausgewogen.

Die Liebhaber von Curry-Wurst kommen auch auf ihre Kosten

Auch für die Liebhaber der Currywurst wurde das Angebot weiterentwickelt. Neben der alt Bewährten gibt es unter „Campus Curry“ eine zweite Sorte. Neu sind hier auch die speziellen Saucen, wie zum Beispiel „Curry-Mango“ oder „Curryketchup Berliner Blume“ sowie Toppings mit gewürfelten rohen Zwiebeln oder Röstzwiebeln.

Täglich nutzen etwa 17.000 Gäste das gastronomische Angebot des Göttinger Studentenwerks. Die Studierenden kommen durchschnittlich 87 mal im Jahr in die Mensa – das Doppelte des bundesweiten Schnitts. Mit einem jährlichen Umsatz von fast 305 Euro pro Student liegt Göttingen an der Spitze aller 58 Studierendenwerke in Deutschland. Mit einem Gesamtumsatz von mehr als 9,2 Mio. Euro belegt die Göttinger Hochschulgastronomie mit 13 gastronomischen Einrichtungen Rang 17 im Ranking des Deutschen Studentenwerks (DSW).

www.studentenwerk-goettingen.de



stats