ZFV

Züricher Gastronomiegruppe wieder auf Wachstumskurs

Mit einem Plus von 4 Prozent auf knapp 247 Mio. CHF knüpften die Züricher ZFV-Unternehmungen im vergangenen Geschäftsjahr wieder an frühere Wachstumsjahre an. Mehr als die Hälfte vom Umsatz kommt aus der Gemeinschaftsgastronomie, einem von insgesamt fünf Geschäftsbereichen, in denen die ZFV unterwegs ist.

Das neue kulinarische Flaggschiff Bellavista auf dem ETH-Campus Hönggerberg in Zürich ist einer von insgesamt neun Betrieben die 2016 übernommen oder eröffnet wurden. Eine weiterhin positive Entwicklung im GV-Bereich verspricht auch der Mandatsgewinn der SBB Restaurants, der im Januar 2017als „Meilenstein in der Geschichte der Unternehmung“ gefeiert worden war. In der ganzen Schweiz wurden 23 Restaurants mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen. „Dies war eine logistische Meisterleitung, die von unseren Mitarbeitenden an der Front und am Hauptsitz alles abverlangte und dank guter Vorbereitung, aber auch situativem Improvisationsvermögen sehr gut über die Bühne ging“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Geschäftsleitung wieder komplett

Veränderungen gab es auch in der Geschäftsleitung der ZFV-Unternehmungen. Patrik Scheidegger hat Anfang November 2016 als COO Gastronomie die Nachfolge von Christoph Menti angetreten. Ende März 2017 hat Michael Thomann, COO Hotels das Unternehmen verlassen. Diese Vakanz wird Anfang Juli mit Thomas Kleber neu besetzt. Im Verwaltungsrat sind Nadja Lang und Cornelia Harder neu angetreten und Maryann Rohner ist ausgeschieden.

Ab Herbst für die Gastronomie im Züricher Technopark zuständig

Ein Umsatzplus von 14,3 Prozent im ersten Quartal 2017 lässt ZFV optimistisch auf das laufende Geschäftsjahr blicken. Dazu kommen zwei bedeutende Zuschläge mit der Übernahme der Gastronomie im Technopark in Zürich im kommenden Herbst und der Mensa der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz im Sommer 2018.

Die ZFV-Unternehmungen wurden 1894 in Zürich gegründet und sind heute ein schweizweit operierendes Unternehmen mit den Schwerpunkten Hotellerie, Gastronomie und Bäckerei-Konditorei. Zum Unternehmen gehören die 17 Sorell Hotels Switzerland, verschiedene öffentliche Gourmet-, Trend- und Museumsrestaurants, zahlreiche Personalrestaurants, Cafeterien, Universitäts- und Schulmensen sowie die Kleiner Bäckerei-Konditorei. ZFV ist dazu in der Messe- und Stadiongastronomie sowie im Eventcatering tätig.

www.zfv.ch



stats