Zukunftsforscher Erik Händeler auf dem GV-Kongress

Der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsverpflegung findet am 12. März 2012  (10.00 – 16.00 Uhr)  wieder direkt auf dem Messegelände Hamburg im Konferenz-saal Chicago statt. Keynote Speaker ist der Zukunftsforscher, Bestsellerautor und Journalist Erik Händeler. Sein Thema: „Gesundheit – der Wachstumsmotor der Zukunft“.
 
Händeler studierte an der LMU München Wirtschaftspolitik und Volkswirtschaft und beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Theorie der langen Konjunkturwellen (Kondratieff-Zyklen). Mit den Büchern „Die Geschichte der Zukunft“ in 8. Auflage sowie „Kondratieffs Welt“ in 4. Auflage wurde er zum Bestseller-Autor. Die russische Akademie der Wissenschaften zeichnete ihn 2010 für seine wirtschaftswissenschaftliche Leistung aus.
Mit seinem Experten-Know-how und seinen polarisierenden Thesen lässt er keinen seiner Zuhörer kalt und gehört zu den gefragtesten Rednern auf dem Gebiet der Produktivität der Informationsgesellschaft. Erik Händeler ist der Botschafter für eine kooperative Arbeitskultur und eine präventive Gesundheitspolitik.
Sein Zukunftsthema in Hamburg: Der Gesundheitsmarkt – Wachstumsmotor der Wirtschaft
  • Wie Gesundheitsinnovationen und gesunderhaltende Strukturen zum Wachstumsmotor werden
  • Wie die seelische Gesundheit den Wohlstand in der Wissensgesellschaft bestimmt
  • Wie wir mit einem präventiven Gesundheitssystem die Kultur der Arbeit und die Lebensstile verbessern werden

Die Teilnehmer können so direkt nach dem Kongress auf die Fachmesse gehen und sparen wertvolle Zeit. Das Programm steht unter dem Motto „Die Kräfte des Wandels. Was die GV-Landschaft aktuell und in Zukunft bewegt“. Ausgewiesene Experten präsentieren zukunftsorientierte Ansätze, zeigen Perspektiven auf und geben Beispiele aus der Praxis.

Hier das komplette Programm PDF

Durch das Programm führt Burkart Schmid, Chefredakteur gv-praxis. Die Wirtschaftsfachzeitschrift und die Hamburg Messe und Congress sind gemeinsame Veranstalter. 
Achtung: Attraktive Frühbucherpreise gibt es noch bis zum 17.02.2012. Mehr Informationen unter  internorga.com/gv-kongress oder Fon +49 40 32 50 92 30



stats