Zwei führende Schulen wollen stärker kooperieren

Die Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn und Hotelschool The Hague haben diese Woche ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Das MOU bedeutet den Beginn einer engen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung, Bildung und Beratung. Im Jahr 2010 gründete die Hotelschool The Hague ein neues Forschungszentrum.

Prof. Dr. Kurt Jeschke, Rektor der IUBH: „Für die IUBH als international anerkanntes Kompetenzzentrum für Dienstleistung ist es besonders wichtig, unser internationales Forschungsnetzwerk kontinuierlich auszubauen. Die Hotelschool The Hague ist – wie die IUBH – Mitglied der Leading Hotel Schools of the World. Das MOU wird beiden Institutionen ermöglichen, ihre herausragenden Positionen weiter zu stärken.”

Über die Internationale Hochschule Bad Honnef – Bonn: Das Studienangebot umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Hotel-, Tourismus-, Event- und Luftverkehrsmanagement sowie Internationales Management. Die 1998 gegründete Hochschule zählt heute etwa 1.600 Studenten sowie rund 100 Professoren und Lehrbeauftragte. Sie gehört zu den ‚Leading Hotel Schools of the World’.

Die Hotelschool The Hague: Die älteste unabhängige Hotelschule der Niederlande wurde 1929 gegründet. Die Schule verfügt über zwei Standorte: einen in Den Haag und einen in Amsterdam mit insgesamt 1.900 Studierenden sowie 180 Dozenten und Mitarbeitern. Im Jahr 2002 gründete die Hotelschool The Hague in Kooperation mit ‚The Leading Hotels of the World’ die ‚The Leading Hotel Schools of the World’, eine Vereinigung weltweit führender Hotelschulen.

www.hotelschool.nl

www.iubh.de
 

stats