Achat Hotels

Zwei neue Häuser im Portfolio

Die Achat Hotels Deutschland, Hockenheim, haben ihr Portfolio um zwei Häuser erweitert. Seit Anfang September betreibt die Hotelgruppe das Räter-Hotel Via Claudia in Augsburg über einen Pachtvertrag. Damit firmiert das 88-Zimmer-Haus künftig als Achat Hotel Augsburg-Gersthofen. Das Drei-Sterne-Hotel ist das erste Haus der Gruppe in Bayern. Angeboten werden ein Restaurant, ein Café und eine spanische Bodega. Außerdem verfügt das neue Achat Hotel über sechs Konferenzräume. Darüber hinaus betreibt Achat künftig das City-Hotel Stadt Bretten in Karlsruhe über einen Pachtvertrag. Das Achat Hotel Karlruhe/Bretten bietet 74 Zimmer und vier Tagungsräume für bis zu 160 Personen. Außerdem stehen ein Bistro mit Bar und eine hoteleigene Tiefgarage zur Verfügung. Die 1991 gegründete Achat Hotelgruppe ist zurzeit mit 15 Häusern in Deutschland vertreten.

stats