Zwei neue Marriott Hotels in Mexiko

Die US-amerikanische Hotelgruppe Marriott International mit Sitz in Washington erweitert ihr Portfolio in Mexiko um zwei Hotels. Dazu hat Marriott ein Franchise-Abkommen mit dem Unternehmen Operadora Hotelera de Torreon, Sa. de C.V. abgeschlossen, das die Umstrukturierung zweier Hotels in Torreon vorsieht. Die bestehenden Häuser werden modernisiert und sollen 2005 eröffnet werden. Damit verfügt die Gruppe über vier Häuser in Mexiko, die innerhalb der vergangenen Jahre zu einem Hotel der Gruppe umgewandelt wurden.
Die zwei Hotels in Torreon agieren momentan unabhängig voneinander. Nach einem aufwändigen Modernisierungsprogramm wird das Grand del Desierto Hotel mit 152 Zimmern zum Torreon Marriott umgebaut. Das Desierto Express mit 74 Zimmern wird zu einem Courtyard by Marriott. Gastronomisch wird das Torreon Marriott über ein Restaurant, eine Pool Bar und eine Grill- und Lobby Lounge verfügen. Des Weiteren bietet das Haus ein Fitness Center, 24-Stunden-Room Service sowie ein Business Center. Für gesellschaftliche Anlässe und Konferenzen stehen sieben Besprechungsräume auf insgesamt 904 qm zur Verfügung. Das Torreon Courtyard wird ein Restaurant, ein Fitness Center, Room-Service rund um die Uhr und kostenfreien Internetzugang bieten.Der Veranstaltungsbereich wird 152 qm zuzüglich Außenfläche umfassen. Torreon liegt in La Laguna, einem Gebiet, in dem unter anderem internationale Unternehmen wie Caterpillar, Samsung, General Motors, Wrangler, Renault und Daimler-Chrysler vertreten sind. „Wir freuen uns über das Wachstum unseres Portfolios in Mexiko“, so Ed Fuller, President and Managing Director for Marriott International. „Die wirtschaftliche Wichtigkeit La Lagunas innerhalb Mexikos ist angestiegen und wir sind begeistert, gerade hier an diesen beiden Hotels zu arbeiten“. Aris Papadopulos, Geschäftsführer und leitender Direktor der Grupo Papadopulos, Franchisenehmer von Marriott International, freut sich über die Zusammenarbeit mit der Hotelgruppe: „Der Interessenverband mit Marriott wird die wichtigen Entwicklungspläne für die Region La Laguna der Grupo Papadopulos stärken und unterstützen. Wir sind sicher, dass diese Verbindung lokal und regional förderlich und produktiv sein wird.“
Mit den beiden Hotels, die im Jahr 2005 eröffnet werden sollen, wird Marriott International in Mexiko insgesamt 2.745 Zimmer in neun Hotels der Marken JW Marriott, Marriott, Courtyard, Residence Inn und Fairfield Inn bieten. Anfang des Jahres hat das Unternehmen in Mexiko bereits das Fairfield Inn Monterrey Airport und das Puebla Marriott Hotel übernommen.


stats