Enchilada Gruppe

Zweiter Standort für Wilma Wunder in Heilbronn

Das zweite Restaurant der Marke Wilma Wunder startet im Frühjahr 2017 in Heilbronn. Das neue Ganztagskonzept für die Innenstadt aus der Enchilada-Gruppe startete im Sommer 2016 mit einem ersten Betrieb in Mainz: Je nach Tageszeit verwandelt sich Wilma in ein Café, ein Bistro, ein Restaurant und in eine Bar.

In Heilbronn bezieht Wilma die Räumlichkeiten des ehemaligen 'Spazz' in der Sülmerstraße 40. Vom kommenden Frühjahr an wird die gastronomische Verwandlungskünstlerin dort schon morgens ihre Gäste mit verschiedenen     Frühstücksvarianten begrüßen: von gesund bis süß, mit frischem hausgebackenem Brot, ausgewählten Käse- und Wurstspezialitäten, selbstgemachten Smoothies, hausgemachten Stullen und feinen Kaffeespezialitäten aus der Grazer Hausrösterei.

Große Vielfalt mittags: Wilma mag es gesund, leicht und modern

Mittags wird’s richtig vielfältig: Ob Suppe (z.B. Rote-Bete-Suppe mit Portwein verfeinert) oder Salat (z.B. cremiger Ziegenkäse mit Walnüssen, blauen Trauben und Paprika), Klassiker wie Schinkennudeln oder Maultaschen-Pfännchen. Besonderes Augenmerk legt Wilma auf ihre Flammkuchen aus dem eigenen Bäckerofen: Gipfelstürmer, Ziegenpeter oder Apfelbäckchen heißen die fantasievollen Kreationen.

Selbstverständlich gibt es auch Süßes in Wilmas Küche: Warme Zwetschgenknödel, Milchreis, täglich wechselnde hausgebackene Kuchen und das preisgekrönte Repertoire vom 'Eis-Maestro' Giovanni L. warten auf die Gäste.

Teil der Philosophie von Wilma Wunder ist die zeitgenössische, moderne Wohlfühlküche mit regionalen Produkten und selbst hergestellten Spezialitäten. Das gilt auch für die Getränke: Viele hausgemachte Limonaden, Eistees, Smoothies undverschiedene Tee-Sorten stehen zur Auswahl. Regionale Weine, ausgewählte Bier-Spezialitäten, süße und saure Cocktails und diverse Aperitifs laden zum Start in den Feierabend ein.

Abends: eine Prise Chic, schönes Dinner, tolle Weine und Cocktails

Den Auftakt auf der Abendkarte machen Vorspeisen wie z.B. Trüffel-Pommes oder das Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse, weiter geht’s mit bunten Salatvariationen und Wilma‘s Lieblingsrezepten (z.B. Zander mit Rieslingsauce auf Zucchinispaghetti).  

„Dieses Konzept ist absolut neu in Heilbronn, wir finden auch, dass Wilma perfekt in diese Stadt passt. Wilma hat kein Alter, sie mag es gemütlich, aber trotzdem modern. Bei uns sollen sich die Gäste den ganzen Tag wohlfühlen können, deshalb wechselt auch das Ambiente, angepasst an die Tageszeit. Wir sind überzeugt, dass Wilma schnell ein wichtiger Teil in der gastronomischen Szene in Heilbronn wird“, freut sich Geschäftsführer Daniel Gantenberg auf den Start.

In Heilbronn wird Wilma ihre Gäste mit ca. 130 Sitzplätzen innen und weiteren ca. 100 Außenplätzen empfangen.

Über die Enchilada Gruppe

Das erste Enchilada Restaurant wurde 1990 in München eröffnet. Im März 1996 folgte die Gründung der Enchilada Franchise GmbH in Gräfelfing bei München. Im Bereich Erlebnisgastronomie führt die Gruppe auch die Konzepte 'Besitos', 'Aposto', 'The Big Easy' und 'Lehner’s Wirtshaus' sowie lokale Großprojekte und Ratskeller in mehreren deutschen Städten. Ebenfalls unter dem Dach der Gruppe befinden sich das Fullservicekonzept 'Burgerheart' sowie die Verkehrsgastronomiekonzepte 'dean&david', 'Rosita’s Chili' und 'PommesFreunde'.

Das Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz von mehr als 120 Mio. Euro und gehört zu den 30 größten Gastro-Unternehmen in Deutschland.

www.wilma-wunder.de
www.enchilada-gruppe.de


stats