Hannover

Zweites Sausalitos geht ans Netz

In zentraler Lage in der angesagten Lister Meile gesellt sich ab 21. Juli ein zweites Sausalitos-Restaurant in Hannover zum Erstling in der Osterstraße.

In bekannt lockerem mexikanischem Flair werden den Gästen im Sausalitos kalifornisch-mexikanische Küche und eine große Auswahl an Cocktail-Klassikern sowie eigenen Kreationen serviert, außerdem eigens gebraute Biere an der Bar. Stattliche 233 Sitzplätze stehen hier zur Verfügung, das hat ebenso Flaggschiff-Kaliber wie die exponierte Lage in der beliebten Fußgängerzone der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Wie alle Sausalitos bietet auch der Neuling neben Restaurant und Barzone eine große Terrasse. Aus der Küche kommen Spezialitäten wie Quesadillas, Fajitas, Enchiladas, Burger und Fingerfood-Kreationen, ergänzt durch halbjährige Food-Specials.

Für frühzeitigen Ansturm am 21. Juli soll die Eröffnungs-Offerte sorgen: Ab 18 Uhr gibt es die ersten 100 bestellten Long Island Ice Teas umsonst. Zum Teaserprogramm zählt weiterhin ein 72-stündiges Happy Hour-Angebot (von 18 Uhr am 21. Juli bis 24 Uhr am 24. Juli: alle Jumbo-Cocktails für nur 5 €).

Das erste Sausalitos wurde ursprünglich von Gunilla und Thomas Hirschberger im Jahr 1994 in Ingolstadt eröffnet. Inspirationsquelle und namensgebend für das freizeitgastronomische Konzept war das Lebensgefühl des Stadtteils Sausalito in San Francisco, die Kombination aus unbeschwertem Feiern, kalifornischem Lifestyle und Multikultur mit der beliebten kalifornisch-mexikanischen Küche.

Die Sausalitos Holding stand 2015 für systemweite Umsätze von 47,2 Mio. € netto, erzielt mit 33 Betrieben zum Jahresende. Mit Hannover sind nun 36 Sausalitos-Standorte in Deutschland aktiv, insgesamt sind für das laufende Jahr sechs Eröffnungen geplant. Jährlich begrüßt die Marke, ein gewichtiger Player der System- und Freizeitgastronomie in Deutschland, im Schnitt rd. 4 Mio. Gäste, Tendenz steigend.


www.sausalitos-holding.de

stats