In eigener Sache

Dreisame Spitze für Hotel und Gastronomie

Drei starke Marken unter einem Dach
dfv
Drei starke Marken unter einem Dach

Zielführende Orientierung, Know-how und Fachwissen – einzeln und im Verbund bieten die drei Leitmedien ahgz, food-service und gv-praxis im neuen Verlagsbereich dfv Hotel- und Gastromedien.

Keine Frage: Die Hotel- und Gastronomiebranche steht vor einer großen Wachstumsdynamik, zugleich hat sich die digitale Transformation sowohl in den Möglichkeiten der Geschäftsentwicklung als auch in der Ausgestaltung der Wertschöpfungsprozesse nochmals deutlich beschleunigt. 

"Mit dem Verlagsbereich Hotel- und Gastromedien bündelt die dfv Mediengruppe künftig ihre gesamten medialen Aktivitäten im Hotel- und Gastronomie-Markt unter einem organisatorischen Dach und bietet damit aus einer Hand ein einzigartiges Informations- und Kommunikationsangebot", erläutert dfv-Geschäftsführer Markus Gotta die Strategie. 


Dazu gehören auch die Entwicklung neuer Produkte und Angebote wie Digital-Talks für den schnellen Transfer von Fachwissen, der Aufbau von neuen interaktiven Marktplätzen oder auch die Wissensvermittlung in der Livekommunikation mit den Möglichkeiten des persönlichen Austausches und Netzwerken.
Lesestoff für Gastronomie und Hotellerie

ahgz: Die führende Fachzeitung für die Hotellerie und Gastronomie in Deutschland erscheint im 121. Jahr zweiwöchentlich samstags mit einer verbreiteten Auflage von über 17.000 Exemplaren. Das Newsportal ahgz.de erreicht pro Woche rund 35.000 User. 
foodservice: Das Fachmagazin für professionelle Gastronomie erscheint im 40. Jahr monatlich mit einer verbreiteten Auflage von rund 10.500 Exemplaren. Der englischsprachige Schwestertitel foodservice Europe & Middle East kommt viermal pro Jahr. Das Newsportal für den Außer-Haus-Markt, food-service.de, zählt wöchentlich rund 30.000 User. 
gvpraxis: Das Monatsmagazin für die professionelle Gemeinschaftsgastronomie erscheint im 49. Jahrgang mit einer verbreiteten Auflage von rund 11.000 Exemplaren.
Attraktives Angebot für Neukunden: Ein Jahr ahgz Digital zum Vorzugspreis. https://fcld.ly/4sww62j

Für die Redaktion bedeutet dies die Zusammenführung von Teams, die am Ende vier Titel (foodservice national und international, gv praxis und ahgz) in Print und auf den Online-Kanälen zu bespielen.

"Die Marktmacht der genannten Titel ist schon heute enorm – es gilt jetzt also über Synergien die Marktpräsenz in unserer Branche in gebündelter Weise zu festigen, zu erweitern und daraus sowohl auf Leser- als auch Kundenseite Honig zu saugen", sagt Boris Tomic, Chefredakteur dfv Hotel- und Gastromedien. Und Thomas Meyer, Gesamtverlagsleiter dfv Hotel- und Gastromedien, ergänzt: "Obwohl wir derzeit in einer der größten Ausnahmesituationen seit der Nachkriegszeit stecken, ist es beeindruckend, mit welchem Mut und welcher Motivation die Marktteilnehmer:innen agieren sowie kreative und fortschrittliche Lösungen finden."


Attraktives Angebot für Neukunden: Ein Jahr ahgz Digital zum
Vorzugspreis. 
https://fcld.ly/4sww62j

stats