Apetito

50 Jahre Essen auf Rädern: Jetzt wird's digital

Die Jubiläumsfeier mit dem DRK Berlin musste aufgrund der aktuellen Pandemielage auf 2022 verlegt werden. 2018 begrüßten Guido Hildebrandt (links), Vorstandssprecher Apetito AG, Hans-Georg Fraune (2.v.l.), Nationaler Verkaufsleiter Essen auf Rädern, und Hendrik Winter (rechts), Key-Account Manager, Madelaine Osho-Ogun (Mitte) und Gudrun Sturm (2.v.r.) vom DRK Berlin in Rheine.
Apetito
Die Jubiläumsfeier mit dem DRK Berlin musste aufgrund der aktuellen Pandemielage auf 2022 verlegt werden. 2018 begrüßten Guido Hildebrandt (links), Vorstandssprecher Apetito AG, Hans-Georg Fraune (2.v.l.), Nationaler Verkaufsleiter Essen auf Rädern, und Hendrik Winter (rechts), Key-Account Manager, Madelaine Osho-Ogun (Mitte) und Gudrun Sturm (2.v.r.) vom DRK Berlin in Rheine.

Der Verpflegungsanbieter Apetito in Rheine hat vor einem halben Jahrhundert "Essen auf Rädern" in Berlin aus der Taufe gehoben – gemeinsam mit dem Mahlzeitendienst des Deutschen Roten Kreuzes. Ein Grund zurückzublicken, aber auch nach vorne: Für die kommenden Jahre plant das Familienunternehmen eine kleine digitale Revolution bei dem rollenden Menüdienst für ältere Menschen.

In Zukunft werden beispielsweise digitale Assistenz-Systeme wichtiger werden zum Bestellen, ist Apetito überzeugt. Greifen heute

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Extra, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats