Apetito

Nachhaltigkeitsmanagement zertifiziert

Guido Hildebrandt, Vorstandssprecher und Thomas Reich, Nachhaltigkeitsmanager bei Apetito präsentieren das Zertifikat.
Apetito AG
Guido Hildebrandt, Vorstandssprecher und Thomas Reich, Nachhaltigkeitsmanager bei Apetito präsentieren das Zertifikat.

Der nordrhein-westfälische Verpflegungsspezialist Apetito hat sein Nachhaltigkeitsmanagement durch den TÜV Rheinland verifizieren lassen. Zukünftig darf sich das Unternehmen mit dem Standard Nachhaltiger Wirtschaften des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) schmücken.

Im Rahmen der Zertifizierung überprüfte der TÜV Rheinland das komplette Nachhaltigkeitsengagement der Apetito AG. Besonders positiv hoben die Prüfer dabei das hohe Niveau bzw. die großen Fortschritte in Sachen Umwelt- und Arbeitsschutz, den Einsatz von 100 Prozent zertifiziertem Ökostrom, die Entwicklung nachhaltigerer Produkt- und Verpackungslösungen sowie die umfangreichen Benefits für die Mitarbeiter hervor.
"Diese Zertifizierung belegt unser fundiertes Engagement für eine nachhaltigere Unternehmensführung in den Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales“, erklärt Nachhaltigkeitsmanager Thomas Reich. „Gleichzeitig sehen wir es als Ansporn, Anregungen aufzunehmen, um uns auch weiterhin zu verbessern." Bereits 2010 trat die Apetito AG dem internationalen Pakt UN Global Compact bei, der Unternehmen dazu verpflichtet die Globalisierung nachhaltiger zu gestalten. Seitdem arbeitet das Unternehmen kontinuierlich daran, das nachhaltige Wirtschaften auszubauen und zu verbessern.


Der ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften ist der erste ganzheitliche und extern zertifizierbare Nachhaltigkeitsstandard in Deutschland. Er ist deutschlandweit der einzige praxiserprobte und umgesetzte Standard für nachhaltiges Wirtschaften, der neben den drei Dimensionen Umwelt, Wirtschaft und Soziales auch die nachhaltige Unternehmensführung integriert und durch unabhängige Dritte zertifizierbar ist. Außerdem fördert und fordert die Zertifizierung die Entwicklung eines integrierten Managementsystems zum nachhaltigeren Wirtschaften.

Über Apetito
Die Apetito Firmengruppe setzt sich aus zwei Teilen zusammen: dem Apetito Konzern und dem Apetito Catering Konzern. Der Apetito Konzern agiert mit internationalen Teams in sechs europäischen Ländern sowie in Kanada und in den USA. Apetito Catering generierte im Jahr 2018 als einer der führenden Caterer in ganz Deutschland 284,5 Mio. Euro Umsatz mit insgesamt 779 Verträgen davon 336 Schulen, Mensen und Kitas. Hinzu kommen Dienstleistungen und Services im Gebäudemanagement. Die Firmengruppe ist im Jahr 2018 weiter gewachsen. Die Umsätze stiegen um 5 Prozent auf 882 Mio. Euro (Vj. 840 Mio. €). Alle Unternehmensbereiche – das international betriebene Systemgeschäft, das internationale Retailgeschäft und das Cateringgeschäft – trugen zur positiven Entwicklung bei. Im Berichtsjahr waren insgesamt 9.418 Mitarbeiter für die Unternehmen der Firmengruppe tätig.




stats