Aramark

Burger-Festwoche im November

Neu interpretiert und voller Ideen: der Aramark-Burger.
Aramark
Neu interpretiert und voller Ideen: der Aramark-Burger.

Aramark interpretiert den amerikanischen Snack-Klassiker Burger neu – mit selbstgebackenen Buns, individuellen Soßen und innovativen Belägen. Den Special „Burger New Style“ zelebrieren die Aramark-Betriebsrestaurants vom 12. bis 16. November.

Egal ob Hirsch-, Ocean- oder Pistenburger, bei Kreativität und Geschmack setzt Aramark keine Grenzen. Von wild und zart über fruchtig bis herzhaft servieren die Köche zehn Burger-Rezepte, die exklusiv für das Special entwickelt wurden. „Neben saftigem Hirsch-Patty mit Blauschimmelkäse oder Ente mit Rotkraut und Kresse bieten wir auch diverse Burger für Vegetarier an, zum Beispiel mit Ziegenkäse, getrockneten Tomaten und Gurke“, erklärt Christoph Bujok, Produktentwickler bei Aramark.

Hommage an regionale Küchen

Ein Laugenbun mit würzigem Meerrettich-Senf-Schnitzel interpretiert den Burger auf bayerische Art. Für Freunde der maritimen Küche stehen Fischburger mit Kabeljau, Seelachs, Avocado und Chili auf der Karte. Kötbullar-Burger mit Preiselbeeren und Feldsalat locken die Fans der schwedischen Küche. Zu den Aramark-Burger-Kreationen werden verschiedene Pommes-Sorten aus Gemüse oder Süßkartoffeln gereicht, optional auch mit Käse überbacken.



stats