Aramark

Mehr Speisen-Auswahl im Homeoffice

Das Sortiment wächst: Nun bietet Aramark auch Hähnchenragout im Glas für die leckere Pause im Homeoffice.
Aramark
Das Sortiment wächst: Nun bietet Aramark auch Hähnchenragout im Glas für die leckere Pause im Homeoffice.

Neue Lieblingsgerichte im Glas bietet Contrakt Caterer Aramark für mehr kulinarische Abwechslung im Homeoffice. Eine tägliche Konstante soll demnach unabhängig vom Arbeitsplatz gewährleistet sein: frisches, ausgewogenes und gesundes Mittagessen.

Deutschlands zweitgrößter Caterer Aramark will die Hektik aus dem Alltag nehmen und erweitert sein 2020 eingeführtes Sortiment "Lieblingsgerichte im Glas" um neue Rezepturen für Bauch und Seele – für die Beschäftigten seiner Kunden und auch Externe.

Von der leichten Veggie-Suppe bis zum herzhaften Soulfood-Klassiker sind laut Unternehmen alle Gerichte frei von Zusatzstoffen und werden handwerklich und regional in den Aramark-Restaurants zubereitet. Erhältlich sind die "Lieblingsgerichte" über den Webshop und können bequem nach Hause geliefert werden. "Wir wollen, dass sich unsere Kunden wieder auf eine kleine kulinarische Auszeit am Mittag freuen können – frisch gekocht, handgemacht und in bester Qualität, so wie sie es auch aus ihren Betriebsgastronomien kennen", erklärt Ulrike Mößner, Ökotrophologin bei Aramark.

Gästewünsche erfüllen

Gespräche und Umfragen unter Gästen haben eine gewisse Unzufriedenheit mit Fertigprodukten, schnellen Snacks und Lieferservices ergeben. Sie bevorzugten unkompliziertes, aber gleichzeitig gesundes, abwechslungsreiches und nachhaltig verpacktes Essen, so Aramark. Man trete an, um diese Lücke zu schließen. Die Lieblingsgerichte im Glas liegen preislich zwischen 3,90 und 7,90 Euro.

Die Portionsgläser sind über den Webshop erhältlich und werden in über 200 Aramark-Restaurants verkauft. Zu Wahl stehen feuriges Chili con carne, fruchtig-aromatische Tomatensuppe mit Basilikum oder als Neuheit ein toskanisches Hähnchenragout. "Wir bieten unseren Kunden damit ein Stück vertrauten Alltag, ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch", so Mößner. "Wir alle sitzen im Homeoffice noch mehr als sonst, bewegen uns weniger. Aus diesem Grund greifen viele Gäste gerne zu gesunden, nährstoffreichen und frisch gekochten Alternativen. Und genau das bieten wir mit unseren Lieblingsgerichten im Glas an", ergänzt Mößner.
stats