Aramark

Neuer Blog für Event-Catering


Stadionbesucher warten im Schnitt etwa neun Minuten auf ihr Essen.
pixabay
Stadionbesucher warten im Schnitt etwa neun Minuten auf ihr Essen.

2019 steht für Aramark unter einem guten Stern. Das Unternehmen feiert dieses Jahr nicht nur sein 60-jähriges Bestehen, sondern führt im FoodService Ranking Top 100 in der Disziplin Event-Catering.

Der Contract Caterer will das Jahr 2019 erfolgreich beenden und startet im letzten Jahresdrittel mit einem weiteren Projekt, das dem Eventcatering gewidmet ist. Mit dem Gastro Team Bremen, einer Tochter, die 2018 übernommen wurde, kommt der Caterer auf über 120 Millionen Euro Umsatz im Segment Event-Catering. Erwartet wird für das laufende Jahr ein Umsatzplus von über 15 Prozent. Auf diesem Erfolg will sich das Unternehmen aber nicht ausruhen und arbeitet weiterhin eng mit seinen Kunden an neuen Konzepten, um seinen Vorsprung weiter auszubauen.

Ab September wird es unter dem Motto „What’s next, Aramark?“ einen Blog geben, der sich exklusiv um Innovationsthemen rund um Stadien, Arenen, Messen, Kongresszentren, Freizeiteinrichtungen, Festivals und Konzerte sowie Events aller Art drehen wird. „Wir sind ständig auf der Suche nach innovativen Ideen, die wir in die Entwicklung neuer Projekte und Konzepte fließen lassen“, erklärt Gerald Rosendahl, Geschäftsführer im Bereich Sport-, Freizeit- und Messegastronomie bei Aramark und Gastro Team Bremen.
Gerald Rosendal: „Wir sind ständig auf der Suche nach innovativen Ideen."
Aramark
Gerald Rosendal: „Wir sind ständig auf der Suche nach innovativen Ideen."
„Dass wir nun der umsatzstärkste Event-Caterer in Deutschland sind, spornt uns nur noch weiter an. Diesen Erfolg verdanken wir unseren engagierten Mitarbeitern auf allen Ebenen und natürlich auch unseren Kunden, Auftraggebern und Veranstaltern.“

Angeführt werden die Event-Caterer von Aramark, im Kern eigentlich Gemeinschaftsgastronom. Das Unternehmen catert pro Jahr rund 200 Fußballspiele in der ersten und zweiten Liga. Außerdem übernahm Aramark 2018 das Tournee-Catering für "Die Toten Hosen". Im Segment dahinter: Feinkost Käfer aus München. Auf Platz 3 die Marke Food Affairs der Compass Group.

Top 5 aus Top 100: Event-Catering

Quelle: foodservice Top 100. Umsatz in Mio. €
R.UnternehmenUmsatz '18zu '17zu '17 in %
1Aramark120,0*8,07,1
2Käfer110,04,03,8
3Food Affairs (Compass)72,02,02,9
4Accente46,03,07,0
5Kofler36,01,02,9



Aramark
Als Anbieter für Catering und Service Management zählt Aramark in Deutschland zu den führenden Dienstleistern in diesem Markt. Rund 9.400 Mitarbeiter sind bundesweit für die Aramark Holding Deutschland GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg tätig. Das zweitgrößte Catering-Unternehmen in Deutschland betreut etwa 500 Kunden in den Bereichen Betriebsgastronomie, Sport-, Freizeit- und Messegastronomie sowie Klinik-, Senioren-, Schul- und Kita-Catering. Hinzu kommen rund 4.000 Unternehmen, die von Aramark Refreshment Services beliefert werden.


stats