Aramark

Pflanzliches Superfood mit Protein-Kick

Aramark

Mit dem Foodboost-Konzept Proteinpower sind in diesem Sommer pflanzliche Eiweißquellen die Stars auf dem Teller. Teilnehmende Aramark-Betriebsrestaurants servieren zwischen dem 7. und 11. Juni gesunde und kreative Gerichte rund um Kichererbsen, Hirse und Co.

Immer mehr Menschen steigen auf eine pflanzenbasierte Ernährung um oder legen mehr Wert auf Gesundheits- und Umweltbewusstsein. Es sind nährstoff- und vitaminreiche Lebensmittel gefragt, die fit machen und gleichzeitig gut fürs Klima sind. Im Juni stehen beim Foodboost-Konzept von Aramark daher pflanzliche Proteinquellen in Form von Hülsenfrüchten und Urgetreide im Fokus. Clever kombiniert schmecken sie nicht nur gut, sondern sind auch echte Sattmacher und bieten neben lebenswichtigen Aminosäuren reichlich Ballaststoffe, Eisen, Magnesium, Zink, B-Vitamine und Folsäure.

Das foodboost-Programm, das 2019 von Köchen und Ernährungsexperten gelauncht wurde, steht für Clean Eating und bietet Gästen der teilnehmenden Betriebsgastronomien eine gesunde und ausgewogene Ernährung. 

Protein-Dreamteams

„Die Zutaten sind nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Umwelt und das Klima, ein wahres Dreamteam also”, erklärt Ulrike Mößner, Ökotrophologin bei Aramark. Im umfangreichen Aramark-Online-Portal gibt es weitere Infos zu Foodboost und pflanzlichen Proteinquellen. Außerdem bieten die Experten dort Facts rund ums Thema Ernährung und leckere Rezepte zum Nachkochen. Während der Aktionswoche im Juni stehen angesagte pflanzenbasierte Snacks sowie spannende Menüs zur Auswahl, darunter eine Hirse-Bowl mit jungem Spinat und Kichererbsen-Crunch oder ein grüner Erbsen-Hummus mit einem Salat aus Paprika, Melone, Minze und Schafskäse.

stats