Aramark

Verlängerung beim VfL Bochum

Bleiben ein Team: Aramark und der VfL Bochum 1848.
VfL Bochum 1848
Bleiben ein Team: Aramark und der VfL Bochum 1848.

Die langjährige Partnerschaft zwischen dem VfL Bochum 1848 und seinem Stadion-Caterer Aramark wird vorzeitig für zehn weitere Jahre verlängert. Der Catering-Dienstleister bleibt damit bis 2028 exklusiver Partner bei den regulären Heimspielen des VfL und allen weiteren Sonderveranstaltungen wie etwa Events oder Konferenzen im VIP-Bereich.

Schon seit 2003 steht Aramark als gastronomischer Partner den Blau-Weißen mit seinem Veranstaltungsservice und umfangreichem Know-how zur Seite. Mit bis zu 350 Mitarbeitern pro Spieltag versorgt der Catering-Dienstleister Fans und Gäste im gesamten Vonovia Ruhrstadion, inklusive der Kioske und VIP-Bereiche.

Man sei mit Aramark sehr zufrieden, sagt Ilja Kaenzig, Sprecher der Geschäftsführung des VfL Bochum 1848. Neben den ökonomischen Kriterien sollten auch die ökologischen stimmen. So unterstützt Aramark die Bemühungen des VfL, auf regionale Lieferanten zu setzen. Zudem feile man gemeinsam stetig daran, das Angebot entsprechend den Fanbedürfnissen anzupassen.

Stadion für kanpp 28.000 Fans

„Wir freuen uns, die Gäste und Fans vom VfL Bochum 1848 weitere zehn Jahre kulinarisch zu verwöhnen und die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Verein auszubauen“, sagt Gerald Rosendahl, Geschäftsführer Sport-, Freizeit- und Messegastronomie bei Aramark. Das Stadion fasst knapp 28.000 Fans.



stats