"Tempo, Tempo, Tempo!" heißt's bei Burgerme

Das gilt nicht nur für die Lieferzeiten: Gas gibt das Premium-Delivery-Format Burgerme auch bei der Expansion.

Spitzenreiter Cheeseburger hält ebenso wie Crunchy Chicken beharrlich die Stellung. Bemerkenswert ist der kometenhafte Aufstieg der veganen Crunchy-Chicken-Variante, erst dieses Jahr lanciert. Ebenso, dass das hochwertigste Produkt im Sortiment, nämlich der Big Angus Steakhouse, unter den Top 3 rangiert. Soviel zur Sparmentalität deutscher Verbraucher. Im Angebot sind neben 24 Burgern, meist mit Pommes geordert, klassische Extras wie Onion Rings, Nuggets oder Salate, ebenso vegetarische und vegane Alternativen. Auf rd. 25 € beläuft sich der Bestellwert im Schnitt, Tendenz stetig steigend.
© Burgerme

Das gilt nicht nur für die Lieferzeiten: 25 Minuten ab Bestellung – bei frischer Zubereitung, versteht sich. Gas gibt das Premium-Delivery-Format Burgerme auch bei der Expansion. Fürs laufende Jahr rechnen die Gründer des Franchise-Systems mit 30 neuen Stores und Umsätzen von mindestens 100 Mio. Euro im Heimatmarkt.

Das gilt nicht nur für die Lieferzeiten: 25 Minuten ab Bestellung – bei frischer Zubereitung, versteht sich. Gas gibt das Premium-Deliv

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats