Ausgehtipp Hamburg

Schlichte Eleganz mit Hafenblick

Der neue Küchenchef Norman Etzold.
Friederike Heim Fotografie
Der neue Küchenchef Norman Etzold.

Schlicht und elegant – nicht nur zur Internorga. Das Fine-Dining-Konzept Le Canard Nouveau an der Elbchausse in Othmarschen hat nach einem Brand Anfang 2018 im Frühjahr 2019 mit neuem Look und neuem Küchenchef wiedereröffnet.

Norman Etzold tischt jetzt in dem schlicht-eleganten Ambiente auf und übernimmt das Erbe von Ali Güngörmüş, der nach dem Brand nach München wechselte und unter dem das Le Canard Nouveau lange einen Michelin-Stern hielt. Etzold arbeitete zuvor als Küchendirektor im Palais Hansen Kempinski in Wien, sowie in der renommierten Villa Rothschild im Taunus.
Credo des Le Canard Nouveau: deutsch-französische Küche auf höchstem Niveau kultivieren – Blick auf die Hamburger Hafenszene inklusive. Dabei soll allerdings der Fokus stärker als früher auch auf regionalen Produkten liegen, außerdem stehen mehr deutsche Weine auf der Karte. Für das Interieur verantwortlich zeichnet sich das Büro des Stararchitekten Meinhard von Gerkan, dem das Restaurant gehört und dessen Büro im selben Gebäude ist. Skizzen von Gerkans zieren die Wände, sein Sohn Julian ist in die Unternehmensführung des Restaurants integriert.
Das Le Canard Nouveau
Adresse
Elbchaussee 139
22763 Hamburg-Othmarschen
Fon +49 (0)40 88 12 95 31
Fon +49 (0)40 88 12 95 32

Mittagstisch:
Di - Fr 12 - 14 h
Abendkarte:
Di - Sa 18:30 - 22 h
So + Mo Ruhetag





stats