Außergerichtliche Einigung

Schottenhamel und Allianz legen Streit bei

Christian Schottenhamel und die Allianz einigen sich außergerichtlich. Die Klage im Streit um die Betriebsschließungspolice am Münchner Landgericht fällt damit aus.
imago images / Sven Simon
Christian Schottenhamel und die Allianz einigen sich außergerichtlich. Die Klage im Streit um die Betriebsschließungspolice am Münchner Landgericht fällt damit aus.

Im Rechtsstreit um die Kosten für die Corona-Schließung haben sich Christian Schottenhamel und der Versicherungskonzern Allianz außergerichtlich geeinigt, wie die Parteien am Mittwoch bestätigten. Beide Seiten seien mit der Einigung zufrieden. Die für heute angesetzte Gerichtsverhandlung entfällt.

Mit Spannung war die heutige Entscheidung am Münchner Landgericht I erwartet worden. Zur Verhandlung stand die Klage des Paulaner-Wirt

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats