Backwerk und Ditsch

Valora-Piloten bewähren sich bei Esso

Die beiden Valora-Marken bilden derzeit an vier Esso-Standorten einen Foodcourt. Die Kooperation wird 2021 fortgesetzt.
Valora
Die beiden Valora-Marken bilden derzeit an vier Esso-Standorten einen Foodcourt. Die Kooperation wird 2021 fortgesetzt.

Das vor einem Jahr gestartete gemeinsame Projekt von Valora und EG Deutschland wird 2021 fortgesetzt. Nach einer zwölfmonatigen Pilotphase an vier Esso-Tankstellen wird das Shop-in-Shop-Konzept mit den Valora-Marken Backwerk und Ditsch weiter fortgesetzt. 

An Standorten in Köln und Frankfurt am Main wurden Ende 2019 Backwerk- und Ditsch-Units als Shop-in-Shop-System in die Tankstellen integriert – vergleichbar mit einem Foodcourt-Konzept. Dabei legt Backwerk den Fokus auf mehrfach täglich frisch belegte Stullen und Brötchen, süßes Gebäck, heiße Top-Seller-Snacks sowie Fairtrade-Kaffee. Das Ditsch-Sortiment umfasst ofenwarme Brezeln, herzhafte und vegetarische Pizzen sowie überbackenen Laugenstangen. Für die Tankstellen wurde das Snackangebot speziell für die Nahversorgung am Wochenende um klassische Backwaren wie Brötchen und Brot sowie um das Angebot einer heißen Wurst ergänzt.

EG Deutschland
Die Milliardäre Mohsin und Zuber Issa haben im Jahr 2018 rund 950 deutsche Esso-Tankstellen im Portfolio übernommen, welche nun unter das Dach von EG Deutschland gehören. Zur internationalen EG Group mit Sitz in nordenglischem Blackburn zählen unter anderem auch Kroger und Asda.

Die Ergebnisse einer vor Ort an den Standorten durchgeführten repräsentativen Umfrage zeigen, dass die Strategie aufgeht, teilt Valora mit: "Die Kunden begrüßen den Sprung in der Qualität, das erweiterte Angebot sowie das außerordentlich attraktive Preis-Leistungsverhältnis, das die Erwartung an eine Tankstelle deutlich übertrifft und sich an dem Preisniveau von Top-Bahnhöfen orientiert, ohne den üblichen Tankstellenaufschlag." Insgesamt 84 Prozent der befragten Käufer würden einen Kauf weiterempfehlen. Generell stellt der Einkauf von Snacks und Lebensmitteln den zweitwichtigsten Grund (nach dem Tanken) für den Tankstellenbesuch dar.

Katja Bayrak, Leitung Business Development bei Valora Food Service Deutschland, sieht in Shop-in-Shop-Konzepten ein riesiges Potenzial für Unternehmen, die Ihren Standort mit Food aufwerten wollen und ist offen für weitere Kooperationen: "Wir schaffen es, mit Backwerk und Ditsch ein attraktives Food-Angebot und damit Vielfalt, Produktfrische und Qualität zum attraktiven Preis an neue Standorte zu bringen. Das funktioniert dank unserem modularen Konzept schon auf kleinen Flächen und auch in Kombination mit bereits bestehenden Convenience Konzepten."

Neben den Tankstellenstandorten plant Valora bereits die Umsetzung weiterer Shop-in-Shop-Konzepte.

Über Valora
Der "Foodvenience"-Anbieter vereint mehr als 2.700 kleinflächige Verkaufsstellen an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Zum Unternehmen gehören unter anderem k kiosk, Brezelkönig, BackWerk, Ditsch, Press & Books, avec, Caffè Spettacolo und die Eigenmarke ok.– sowie digitale Services. Ebenso betreibt Valora eine der weltweit führenden Produktionen von Laugengebäck und profitiert damit im Bereich Backwaren von einer stark integrierten Wertschöpfungskette.
EG Deutschland
Die Milliardäre Mohsin und Zuber Issa haben im Jahr 2018 rund 950 deutsche Esso-Tankstellen im Portfolio übernommen, welche nun unter das Dach von EG Deutschland gehören. Zur internationalen EG Group mit Sitz in nordenglischem Blackburn zählen unter anderem auch Kroger und Asda.

stats