+ Befragung

Schließungen in Innenstädten nehmen zu

Die Fußgängerzonen hat die Pandemie hart getroffen.
IMAGO / aal.photo
Die Fußgängerzonen hat die Pandemie hart getroffen.

68 Prozent der Kommunen hatten während der Coronapandemie Schließungen in Innenstädten und Fußgängerzonen zu beklagen. Das geht aus einer Städtebefragung des wissenschaftlichen Instituts des Handels (EHI) mit Sitz in Köln hervor, über die die Allgemeine BäckerZeitung berichtet.

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats