Bella & Bona

Social Daily – die Bio-Mittagspause

Die Mahlzeiten von Bella&Bona werden in umweltfreundlicher Verpackung geliefert.
Bella&Bona
Die Mahlzeiten von Bella&Bona werden in umweltfreundlicher Verpackung geliefert.

"Weil's im Team besser schmeckt" lautet der einladende Slogan des Münchner Catering-Start-ups Bella & Bona. Die Gründer wollen kleinen und mittelständischen Betrieben ein gemeinsames, kulinarisches Mittagserlebnis liefern – so umweltfreundlich wie möglich.

Zehn frisch zubereitete Bio-Mittagsmenüs stehen bei den ambitionierten Jung-Caterern täglich auf der Karte – inklusive veganen, vegetarischen oder glutenfreien Varianten. Frei Haus wird ab einer Mindestbestellmenge von zehn Gerichten geliefert, selbstverständlich in vollständig recyclebarer Verpackung, wie das Unternehmen versichert.

"Was esse ich heute?", sollte kein Problem darstellen, sondern Genuss und Gemeinsamkeit inklusive gutem Umweltgewissen bieten, finden Niccoló Lapini, Matteo Cricco und Niccoló Ferragamo. Die drei Florentiner gründeten Anfang des Jahres das Foodservice-Unternehmen Bella & Bona in München. Der Name ist Programm: Schön & gut. Die Idee: Aus der Mittagspause ein tägliches Team-Event machen, aber bitte unkompliziert. Auch, wenn der Arbeitgeber keine Kantine bieten kann und es an einladenden Locations für jeden Tag mangelt. 

Frisch vom Bio-Caterer

"Gerade außerhalb des Stadtzentrums und im nahen Umland von München gibt es nicht viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Mittagspause", erklärt CEO und Managing Director Niccoló Lapini. Hier wolle Bella & Bona Abhilfe und gleichzeitig eine entspannte Stimmung und mehr Kontakt zueinander schaffen, wie der 26-Jährige betont.

"Mitarbeiterzufriedenheit ist ein entscheidender Faktor im Wettbewerb um die besten Fachkräfte, gerade in einem Ballungsraum wie München", begründet Lapini den anspruchsvollen kulinarischen Ansatz. Eine gute Pausenatomosphäre sei unter anderen ein wichtiges Kriterium für Unternehmen bei ihren Social-Benefit-Strategien. Bella & Bona wollen für gesunde Bio-Mahlzeiten sorgen zu einem fairen Preis von maximal 9,90 Euro. Als Sozialleistung zuschussfähig, könne dieser Betrag direkt über die Abbuchungen vom Anbieter abgesetzt werden. Sein Businessangebot erweitert das Catering-Start-up um Foodservice zu Veranstaltungen und Get-together-Events seiner Kunden.

Mediterran, bio, lokal

Über 100 saisonal wechselnde Gerichte und eine täglich neue Auswahl von zehn Gerichten stehen auf der Karte, dazu smarte Bestellprozesse – die Catering-Neulinge haben seit Januar 150.000 Mittagsgerichte an ausgeliefert, zum Beispiel an Konzerne wie Siemens und Sono Motors. Alle Gerichte werden ausschließlich aus frischen Zutaten und Produkten ausgewählter, biozertifizierter und lokaler Anbieter zubereitet. Signature Dish sind die "Trofie al Pesto", ein typisches Nudelgericht von Chefkoch Giorgio Andreatta. Neben Pasta und klassischer Lasagne "alla Bolognese" gehören internationale Kreationen im mediterranen Stil zum Sortiment: frische Salate, Wraps und Fleischgerichte sowie Snacks und Süßes für die Espressopause.

Für den Einstieg bietet Bella & Bona einen kostenfreien Probetag. Der neue Kunde – beziehungsweise dessen Mitarbeiter – erhalten einen eigenen Onlinezugang. Mindestens zehn Kollegen sollten sich pro Lieferung zusammenfinden und können täglich bis 9 Uhr aus der Tageskarte bestellen und ihren Wunsch-Lieferzeitpunkt festlegen. Bezahlt wird per Paypal, Kreditkarte, Debitkarte oder Lastschrift.
Über BELLA & BONA
Die 2019 in München von drei jungen Florentinern gegründete Bella & Bona GmbH für Corporate Food Services bietet Firmen ohne hauseigene Kantine ein Sortiment aus über 100 internationalen Gerichten. Der Anspruch auf Transparenz, Qualität und Nachhaltigkeit zieht sich laut eigenen Angaben durch alle Prozesse vom Einkauf bis zur Auslieferung. Bella & Bona versteht sich als kreativer, flexibler Partner vom Frühstücksbuffet bis zum Flying Finger Food. Auch Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen in München und Umland möchten die Gründer erreichen. Für 2020 ist ein zweiter Standort in Deutschland geplant. Das Unternehmen wurde 2019 mit dem Siegel "Top Business Caterer" ausgezeichnet – für Expertise, herausragende Kundenorientierung und beste Kundenbewertungen.


stats