Berlin Food Week

USA sind Partnerland

Berlin Food Week

Die Berlin Food Week wird in diesem Jahr vom 17. bis 23. September stattfinden. Foodies, Feinschmecker und Gourmets können viele Veranstaltungen an zahlreichen Orten der Hauptstadt erleben. Partnerland sind in diesem Jahr die USA. Neben kulinarischen Produkten wird das Land der unbegrenzten Möglichkeiten seine innovative und vielfältige Küche präsentieren, die so bekannte Spezialitäten wie Tacos und Poké Bowls nach Deutschland gebracht hat.

Ein erster Vorgeschmack auf das Festival-Programm:

  • Beim Stadtmenü bieten mehr als 50 Restaurants in der ganzen Stadt unter einem gemeinsamen Motto Menüs an. Das Motto ist in diesem Jahr vom Partnerland USA inspiriert.
  • Hobbyköche erweitern im Miele Experience Center Berlin bei Workshops mit Profis ihr kulinarisches Können. Während der ganzen Woche entsteht dort die größte Kochschule der Stadt.
  • Im Bikini Berlin in der City West zeigen Start-Ups und Marken bei einem zweitägigen Markt die neuesten Trends der Food-Szene.

Die Berlin Food Week ist das vielfältigste Food-Festival Deutschlands: Seit 2014 präsentieren sich hier in der ganzen Stadt Köche, Gastronomen, Food-Entrepreneure, Manufakturen und Marken. Aus Berlin, Deutschland und der Welt. Sie alle vereint die Berlin-typische Leidenschaft dafür, Neues auszuprobieren, Stile zu mixen und mutige Experimente zu machen. Und der Spaß daran, die Food-Metropole mit all ihren kulinarischen Facetten zu feiern, zu schmecken und zu erleben.




stats